Anzeige


Bosz: "Schlechtestes Spiel, seit ich BVB-Trainer bin"

Glückliches 2:1 in Augsburg

Borussia Dortmunds neuer Trainer Peter Bosz hat sich den Ruf erarbeitet, schwächere Leistungen seiner Mannschaft nicht schönzureden. Auch nach dem 2:1 in Augsburg, einem glücklichen Erfolg der Schwarzgelben, benannte der Niederländer klar die Schwächen seiner Elf. "Das war das schlechteste Spiel, seit ich BVB-Trainer bin", sagte 53-Jährige auf der Pressekonferenz.

AUGSBURG

, 30.09.2017 / Lesedauer: 3 min
Bosz: "Schlechtestes Spiel, seit ich BVB-Trainer bin"

Peter Bosz sagt über das 2:1 in Augsburg: "Heute war es für mich das schlechteste Spiel, seit ich BVB-Trainer bin."

Wie fällt Ihr Fazit aus? Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis. Heute war es für mich das schlechteste Spiel, seit ich BVB-Trainer bin. In der ersten Hälfte hatten wir die Räume, haben aber nicht gut Fußball gespielt. In der zweiten Hälfte haben uns die Augsburger immer wieder in Zweikämpfe verwickelt, das haben sie sehr gut gemacht. Da haben wir gar keinen Fußball mehr gespielt, was ja sonst unsere Stärke ist. Ich glaube, dass eine Mannschaft in jeder Saison ein, zwei von solchen Spielen hat. Meistens verliert man diese Spiele. Deswegen bin ich glücklich, dass wir gewonnen haben. Aber das war nicht einfach.

Was sagen Sie zu Pierre-Emerick Aubameyang? Auba ist für uns sehr wichtig. Er hat schon so viele Tore geschossen, allein acht in dieser Saison. Heute war das nicht gut, das ist ganz deutlich. Die Chancen vor der Pause und der Kopfball nach der Pause, das sind normalerweise Tore. Die hat er heute nicht gemacht.

Aubameyang hat in der vergangenen Saison drei Elfmeter verschossen, jetzt schon wieder einen. Wer schießt denn in Zukunft die Elfmeter? Auba schießt!

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 7. Spieltag: FC Augsburg - BVB 1:2 (1:2)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.
30.09.2017
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.© Foto: dpa

Ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn man solche Spiele gewinnt? Ich hoffe nicht, dass wir diese Qualität wie heute häufiger zeigen. Wir hätten noch zwei Tore mehr schießen müssen, aber auch zwei bekommen können. Ganz ehrlich: Ich hatte auf der Bank nicht das Gefühl, dass wir das durchziehen können. Deshalb habe ich auch noch Ömer Toprak für die Abwehr eingewechselt. Fußballerisch haben wir nichts mehr gemacht in der zweiten Hälfte. Aber wir haben gekämpft für das Resultat.

In der Tabelle hat der BVB jetzt sechs Punkte Vorsprung auf Bayern München … Die spielen ja am Sonntag noch. Ich bin kein Trainer, der ständig auf die Tabelle schaut. Das bringt mir keine Punkte. Ich werde analysieren, was wir gegen Augsburg nicht gut gemacht haben und darüber mit der Mannschaft sprechen. Beim nächsten Mal machen wir es hoffentlich besser.

Warum war Mario Götze nicht dabei? Mario hätte gerne gespielt. Aber ich wollte das nicht. Wir bauen ihn nach seiner langen Pause ruhig auf. Er ist jetzt soweit, dass er zwei Spiele hintereinander machen kann, aber ein drittes Spiel wäre vielleicht zu viel gewesen. Er ist topfit, er hat keine Verletzung. Es war zwar ein wichtiges Spiel heute, aber es kommen auch noch viele wichtige Spiele, in denen wir ihn brauchen werden.

Sie haben fünf neue Spieler gebracht. Trotzdem wirkte die Mannschaft unkonzentriert, müde. Welche Erklärung haben Sie dafür? Für die fünf Spieler, die neu in die Mannschaft gekommen sind, keine. Aber auch für die anderen Spieler gilt: Es lagen drei Tagen zwischen den Spielen. Das reicht zur Erholung eigentlich. Aber es war auch das letzte Spiel mehrerer Englischen Wochen. Da muss ich viel wechseln.

Lesen Sie jetzt