Anzeige


Brutaler Tritt in die Achillessehne: BVB sorgt sich um Kapitän Reus

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund sorgt sich um Marco Reus. Nach einem brutalen Foul von Herthas Vladimir Darida muss der BVB-Kapitän beim Sieg gegen Berlin kurz vor Schluss ausgewechselt werden.

Dortmund

, 13.03.2021, 20:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein fieser Tritt: Vladimir Darida (r.) foult BVB-Kapitän Marco Reus.

Ein fieser Tritt: Vladimir Darida (r.) foult BVB-Kapitän Marco Reus. © dpa

Marco Reus lief in der 80. Minute mit hohem Tempo Richtung Berliner Tor - und wurde brutal gestoppt: Herthas Vladimir Darida foulte den BVB-Kapitän mit einem fiesen Tritt in die Achillessehne.

BVB-Kapitän Marco Reus muss ausgewechselt werden

Schiedsrichter Martin Petersen zückte umgehend die Rote Karte, Darida war selbst erschrocken. Reus krümmte sich mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Nach einer mehrminütigen Behandlungspause konnte der 31-Jährige zunächst weiterspielen, gab kurze Zeit später dann aber das Zeichen zum Wechsel. Youssoufa Moukoko kam für ihn in die Partie.

Eine genaue Diagnose liegt noch nicht vor. „Er wirkte in der Kabine schon wieder sehr optimistisch“, sagte Trainer Edin Terzic bei „Sky“. Ein ähnliches Foulspiel hatte es unter der Woche beim Nachholspiel zwischen Bielefeld und Bremen gegeben. Werders Niclas Füllkrug hatte Glück im Unglück und zog sich nur eine Prellung zu.

BVB-Abwehrchef Mats Hummels laboriert an Knieproblemen

Angeschlagen verlassen hatte BVB-Abwehrchef Mats Hummels das Spielfeld bereits in der 58. Minute. Der Routinier laboriert an Knieproblemen und soll in den kommenden Tagen geschont werden. Das gilt auch für Mateu Morey (Wadenprobleme).

Jetzt lesen

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt