Bruun Larsen fällt mit Knieverletzung bis Januar aus

Verletzungspech bei BVB-Talent

Borussia Dortmund muss bis Anfang des kommenden Jahres auf Jacob Bruun Larsen verzichten. Wie der BVB am Donnerstag mitteilte, fällt der 19-jährige Däne wegen einer Knieverletzung aus, die er sich am Dienstag beim Youth-League-Spiel der U19 gegen Tottenham Hotspur (1:3) zugezogen hat.

DORTMUND

, 23.11.2017, 15:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jacob Bruun Larsen (r.) fällt bis Anfang Januar aus.

Jacob Bruun Larsen (r.) fällt bis Anfang Januar aus. © dpa

Bruun Larsen war in der 14. Minute nach einem Pressschlag verletzt ausgewechselt worden und hatte im Gespräch mit dieser Redaktion aber noch die Hoffnung geäußert, um eine längere Verletzungspause herumzukommen. Das Ergebnis der MRT-Untersuchung war für den gelernten Stürmer aber ernüchternd.

Ermüdungsbruch im März

Erst im März dieses Jahres war Bruun Larsen wegen eines Ermüdungsbruchs im linken Fuß lange ausgefallen. Die Vorbereitung im Juli konnte der U19-Spieler, der bisher auf je einen Einsatz in Bundesliga und im DFB-Pokal bei den Profis kommt, nur verspätet beginnen. Die erneute Verletzung kommt für Bruun Larsen zur Unzeit. Er war gerade auf dem Weg zurück in den erweiterten Bundesligakader.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt