Anzeige


Bürki patzt gegen Nikosia - Sokratis rettet einen Punkt

BVB-Einzelkritik

Mit einem der schwächsten Champions-League-Auftritte der vergangenen Jahre enttäuscht der BVB beim 1:1 bei APOEL Nikosia. Bester Borusse war auf Zypern Abwehrchef und Torschütze Sokratis. Das allein sagt viel über die Leistung des BVB. Die Dortmunder Spieler in der Einzelkritik.

NIKOSIA/DORTMUND

, 17.10.2017 / Lesedauer: 3 min
Bürki patzt gegen Nikosia - Sokratis rettet einen Punkt

Nuri Sahin (r.) tröstet Roman Bürki.

Roman Bürki: Er hätte sich einen lauschigen Spätsommerabend auf der Mittelmeerinsel vorstellen können, bekam aber viel mehr zu tun, als erwartet. Gegen Ebecilio wurde es knapp (40.), danach patzte er doppelt: Erst spielte er den Ball unbedrängt in die Füße des Gegners, dann ließ er den Schuss von Ebecilio abprallen, Mickael Pote (Ex-Zweitliga-Stürmer) ließ sich nicht lange bitten und staubte ab (62.). Note: 5,0

Marc Bartra: Als rechter Verteidiger hat man ihn in Dortmund noch nicht gesehen. Statt des zuletzt unsicher wirkenden Jeremy Toljan erhielt der Spanier dort den Vorzug. Mischte auch im Spiel nach vorne munter mit. An ihm lag es nicht, dass der BVB derart miserabel auftrat. Note: 4,0

 

Sokratis: Der Abwehrchef hatte mehr Konzentration im Defensivverhalten eingefordert, zumindest das gelang über weite Strecken der Partie bei Apoel, das aus dem Nichts traf. Nach dem Rückstand sah sich der Grieche nahe der Heimat wohl in der Ehre gekränkt und köpfte das 1:1 (68.). Note: 3,0

Ömer Toprak: Als die Abseitsfalle nicht zuschnappte, kam er gegen de Camargo einen halben Schritt zu spät, die Szene ging jedoch schadlos aus (16.). Nach knapp einer Stunde verletzte sich der Innenverteidiger am Oberschenkel. Für ihn kam Jeremy Toljan, Bartra übernahm in der Abwehrzentrale. Note: 4,5

Marcel Schmelzer: Nach weniger als einer Handvoll Trainingseinheiten beorderte Trainer Peter Bosz den Kapitän wieder aufs Feld. Einen Freistoß brachte er gut aufs Tor (21.), hielt sich ansonsten zurück. Nach 73 Minuten machte er Platz für Maximilian Philipp. Note: 3,5

Mario Götze: Der Spielmacher kam auf viele Ballkontakte, vor allem vor der Pause. Richtig beschleunigen konnte er das Passspiel aber nur selten. Ständig störte ihn ein Spieler mit einem gelben Trikot am Leib, und das trugen die Zyprer. Note: 4,0

Julian Weigl: In seinem 100. Pflichtspiele für Borussia Dortmund kam er auf viele Spielanteile, das brachte allerdings wenig Ertrag. Die Partie lief an ihm vorbei, er sah noch Frust-Gelb. Note: 4,0

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 3. Spieltag: APOEL Nikosia - BVB 1:1 (0:0)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.
17.10.2017
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen APOEL Nikosia und Borussia Dortmund.© Foto: dpa

Shinji Kagawa: Stand nach einem kleinen Wackler plötzlich frei an der Strafraumkante, schoss aber in Rückenlage deutlich über den Querbalken (11.). Seine Fähigkeit, sich auch auf engstem Raum durchzusetzen, blitzte nicht auf. Als er aus 17 Metern krachend abzog, schepperte die Latte, das war Pech. Note: 4,0

Andrey Yarmolenko: Starke Anfangsphase: Erst flog der Abschluss drüber (4.), der zweite Versuch ging knapp daneben (14.). Danach fehlte bei ihm wie bei seinen Mitspielern das Tempo und ein Überraschungsmoment. Seine Eckbälle landeten überall, nur nicht bei einem Dortmunder. Note: 4,0

Pierre-Emerick Aubameyang: Verwertbare Zuspiele vermisste er gänzlich. Andere Wege, sich selber aktiv einzubringen, fand er nicht. In der Nachspielzeit vergab er dann die große Chance zum Siegtreffer leichtfertig. Note: 5,0

Christian Pulisic: Nach 50 Minuten verschränkte er die Arme hinter dem Kopf – egal, was er versuchte, es wollte einfach nichts gelingen. Gegen die vielbeinige Abwehr von Apoel nutzte ihm auch sein Antritt wenig, ständig stand ihm ein Gegenspieler auf dem Fuß. Note: 4,0

Jeremy Toljan: Nach Topraks Verletzung kam er für die letzte halbe Stunde in die Partie. Er hatte mehr Probleme mit Stathis Aloneftis als Zug nach vorne. Note: 4,5

Lesen Sie jetzt