BVB auf Fahrrad-Tour - Schürrle läuft individuell

Bartra fällt vorerst aus

Am Tag nach dem 5:1-Ligaerfolg beim VfL Wolfsburg wude bei den BVB-Profis ausgerollt. Der gesamte Kader schwang sich am Mittwochvormittag auf die Drahtesel und absolvierte im Brackeler Sonnenschein eine Fahrrad-Tour. André Schürrle trainierte individuell, ein anderer Profi fehlte angeschlagen.

DORTMUND

, 21.09.2016, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB auf Fahrrad-Tour - Schürrle läuft individuell

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.

Angeführt von Co-Trainer Arno Michels und unter Beobachtung einer Handvoll spanischer Journalisten, die bereits dem Duell des BVB mit Real Madrid entgegenfieberten, begab sich das schwarzgelbe Peloton um 11.40 Uhr auf Brackels Straßen und machte eine ausgedehnte Rundfahrt durch das Gebiet. André Schürrle, der aufgrund einer Innenbanddehnung auf das Duell mit seinem alten Arbeitgeber verzichten musste und nicht mit nach Wolfsburg gereist war, absolvierte eine individuelle Laufeinheit auf dem Rasenplatz.

Bartra mit Adduktorenproblemen

Ein anderer Profi fehlte am Mittwoch komplett: Verteidiger Marc Bartra, der in Wolfsburg das 1:0 durch Raphael Guerreiro vorbereitet hatte und danach früh mit Adduktorenproblemen ausgewechselt werden musste, nahm nicht am Training teil. Stattdessen verließ er das Gelände frühzeitig mit dem Auto. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 21. September

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.
21.09.2016
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. September.© Foto: Kirchner
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Für die kommenden Spiele gegen den SC Freiburg und Real Madrid dürfte Bartra wohl keine Option sein. Wie der BVB am Mittwochnachmittag via Twitter mitteilte, hat sich der Abwehrspieler in Wolfsburg eine Zerrung im Adduktorenbereich zugezogen.

 

? @MarcBartra hat im gestrigen Spiel #wobbvb eine Zerrung im Adduktorenbereich erlitten. pic.twitter.com/uo1TWML10p

— Borussia Dortmund (@BVB)

In Wolfsburg war Matthias Ginter für Bartra ins Team gerückt. Mit Sven Bender fehlt dem BVB ein weiterer Innenverteidiger auf unbestimmte Zeit. Er hatte sich beim olympischen Fußballturnier eine Knöchelverletzung zugezogen.

Mit dpa-Material

 

Lesen Sie jetzt