BVB-B: Keine Nachbarschaftshilfe für den TSC

DORTMUND Auf Nachbarschaftshilfe darf die abstiegsgefährdete TSC Eintracht im Derby der B-Junioren-Bundesliga beim Nachwuchs von Borussia Dortmund nicht hoffen.

von Von Peter Ludewig

, 20.03.2009, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim 2:0 im Hinspiel an der Flora beherrschten die Schwarzgelben den TSC Eintracht  ohne große Probleme.

Beim 2:0 im Hinspiel an der Flora beherrschten die Schwarzgelben den TSC Eintracht ohne große Probleme.

Für den TSC als Außenseiter ist im Kampf um den Klassenerhalt eigentlich ein Sieg Pflicht. Über ein Überraschungspünktchen würde sich Trainer Stefan Goms aber auch schon freuen: „Dann dürfen wir allerdings nicht so ängstlich wie im Hinspiel sein. Zuletzt beim 2:3 in Köln und dem 0:1 gegen Schalke waren wir ganz dicht dran. Vielleicht steht uns ja diesmal auch etwas das Glück zur Seite.“ Kapitän Sascha Müller (Rückenprobleme) fehlt.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt