BVB-Duell: Delaney setzt sich gegen Akanji durch

EM-Qualifikation

Direktes BVB-Duell in der EM-Qualifikation zwischen Dänemark und der Schweiz: Delaney setzt sich knapp gegen Akanji durch. In der Nachspielzeit sorgt ein Borusse für eine Schrecksekunde.

Dortmund

, 12.10.2019, 20:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Duell: Delaney setzt sich gegen Akanji durch

Mit Dänemark auf dem Weg zur EM: Thomas Delaney (l.). © imago

Dänemark befindet sich nach dem 1:0-Sieg gegen die Schweiz auf dem besten Weg zur Europameisterschaft 2020, die „Nati“ muss zittern. Das Tor des Tages erzielte Leipzigs Yussuf Poulsen in der 84. Minute.

Delaney ist per Kopf zur Stelle

Nach dem sechsten Spieltag der Qualifikation setzten sich die Skandinavier mit zwölf Punkten an die Spitze der Gruppe D, da Irland (ebenfalls zwölf Punkte) gegen Georgien nicht über ein 0:0 hinauskam. Aus Platz drei folgen die Schweizer mit acht Punkten - sie haben aber eine Partie weniger absolviert.

Während Manuel Akanji eine solide Leistung zeigte, stand Thomas Delaney zweimal im Mittelpunkt: Zunächst verfehlte er das Schweizer Tor in der 55. Minute per Kopf nur um wenige Zentimeter, in der Nachspielzeit wurde es auf der anderen Seite brenzlig: Delaney verlängerte eine lang geschlagenen Ball - wiederum per Kopf - Richtung eigenes Tor. Keeper Kasper Schmeichel rettete den Sieg der Dänen per Glanzparade.

Akanji mit der Schweiz nun gegen Irland

Am kommenden Dienstag trifft die Schweiz im Topspiel auf Irland, Dänemark bestreitet ein Testspiel gegen Luxemburg.

Lesen Sie jetzt