(Fast) leere Stadien gehören der Vergangenheit an – trotzdem wollen nicht alle BVB-Fans auf die Tribünen des Signal Iduna Park zurückkehren.
(Fast) leere Stadien gehören der Vergangenheit an – trotzdem wollen nicht alle BVB-Fans auf die Tribünen des Signal Iduna Park zurückkehren. © picture alliance/dpa
Borussia Dortmund

BVB-Fans zwischen Lethargie, gebremster Lust und Neugier

Mit einer groß angelegten Umfrage hat der BVB die Stimmung seiner Fans eingefangen. Mittlerweile liegen die Ergebnisse vor – und wir lassen die BVB-Fans zu Wort kommen.

„Die Bindung zum Verein hat bei mir persönlich sehr stark abgenommen“, berichtet Fabian Rustemeier. Er ist einer derjenigen gewesen, die sich vor der Pandemie kein Spiel entgehen lassen haben. Einer, der Woche für Woche auf der Südtribüne oder eben im Auswärtsblock seine Stimme geopfert hat. Und der jetzt, nach etwas mehr als anderthalb Corona-Jahren, noch nicht wieder im Stadion war. Das wolle er demnächst sicher mal tun, allerdings drängt es ihn nicht, denn: „Was mich stört, ist diese große Euphorie, so als sei die ganze Zeit nichts passiert.“

Stellenwert des BVB sinkt bei den schwarzgelben Fans deutlich

Verfallen die BVB-Fans in Lethargie oder kehren sie in das Stadion zurück?

BVB vermisst treue Fans im Stadion

BVB-Fans sind „auf der Strecke geblieben“

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.