BVB für Liga-Auftakt gerüstet

4:0 in Basel

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat die Generalprobe für den Rückrunden-Auftakt in der Fußball-Bundesliga erfolgreich bestanden. Fünf Tage vor dem Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen gewann der BVB am Sonntag beim FC Basel mit 4:0 (1:0).

BASEL

von Von Dirk Krampe

, 09.01.2011, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sven Bender (l.) gewinnt das Kopfballduell gegen Marco Streller.

Sven Bender (l.) gewinnt das Kopfballduell gegen Marco Streller.

Durch Treffer von Robert Lewandowski (44.), Nuri Sahin (61.), Antonio da Silva (71.) und Daniel Ginczek (89.) siegte der BVB gestern im letzten Test standesgemäß mit 4:0 (1:0). Borussia Dortmunds Trainer war danach vollauf zufrieden: „Über weite Strecken sah das sehr positiv aus!“ Klopp hatte nach Rücksprache mit Teamarzt Dr. Markus Braun auf einen Einsatz Götzes noch verzichtet. Der Youngster, dessen Mitwirken gegen Leverkusen stand gestern nicht gefährdet ist, wurde von Mohamed Zidan auf der „10“ ersetzt.

Das Spiel, das Teil der Ablösevereinbarung beim Wechsel von Alex Frei war, wurde vom BVB über weite Strecken bestimmt. Schlussmann Roman Weidenfeller zeigte bei zwei Baseler Chancen dazu allerdings exzellente Reaktionen. Nach gut einer Stunde wechselte Klopp munter durch. Am Ende durften sich alle einsatzfähigen Feldspieler noch über einige Einsatzminuten freuen.  

 

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt