Borussia Dortmund

BVB gegen St. Pauli kurzfristig ohne Dahoud – Witsel rückt in die Startelf

Borussia Dortmund muss im Pokal-Achtelfinale beim FC St. Pauli kurzfristig auf Mahmoud Dahoud verzichten. Axel Witsel rückt stattdessen in die BVB-Startelf.
Axel Witsel (r.) ersetzt gegen den FC St. Pauli den angeschlagenen Mahmoud Dahoud. © imago images/Seskim Photo

Borussia Dortmund ist am Dienstagabend im Achtelfinale des DFB-Pokals zu Gast bei Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli (bei uns im Live-Ticker). Verzichten muss der BVB dabei allerdings kurzfristig auf Mahmoud Dahoud.

DFB-Pokal: BVB ohne Dahoud gegen St. Pauli – Witsel in der Startelf

Um 19.45 Uhr veröffentlichte der BVB seine Aufstellung – auf dem Spielbogen suchte man allerdings vergeblich den zuletzt überzeugenden Mahmoud Dahoud. Der 26-Jährige muss aufgrund von Rückenproblemen pausieren. „Das ist keine große Sache“ erklärte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in der ARD.

Für Dahoud rückt BVB-Routinier Axel Witsel in die Startelf. Der 33 Jahre alte Belgier stand zuletzt bei der 2:3-Auswärtsniederlage bei Hertha BSC kurz vor Weihnachten in der Startelf – damals aufgrund von Personalproblemen allerdings in der Innenverteidigung. Gegen den FC St. Pauli darf er nun von Beginn an auf seiner angestammten Position ran.

Durch den Dahoud-Ausfall rückt zudem ein Profi in den Spieltagskader, der eigentlich in Dortmund geblieben war: Reinier. Der Offensivspieler kommt bei Borussia Dortmund allerdings kaum zum Einsatz und stand in den Bundesliga-Spielen in Frankfurt und gegen Freiburg gar nicht im Kader. Nun sitzt er zumindest wieder auf der Bank.


DFB-Pokal: So spielt der BVB beim FC St. Pauli

BVB: Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel – Brandt, Bellingham – Reus, Hazard – Haaland

Bank: Hitz – Zagadou, Schulz, Moukoko, Reinier, Malen, Tigges, Pongracic, Wolf

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.