BVB II holt dritten Sieg und springt auf Rang zwei

2:1 gegen Gladbach II

Borussia Dortmund II bleibt in der Regionalliga West die Mannschaft der Stunde. Beim 2:1 (0:0) gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach holte das Team von Trainer Jan Siewert am Sonntag den dritten Sieg im vierten Saisonspiel und ist nun Tabellenzweiter.

DORTMUND

, 27.08.2017, 18:41 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB II holt dritten Sieg und springt auf Rang zwei

Beyhan Ametov (l.) sicherte den BVB-II-Sieg gegen Gladbach. © Bielefeld

Die Dortmunder haben zudem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. „Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht“, sagte BVB-II-Trainer Jan Siewert. „Es spricht für die Moral der Jungs, dass wir nach dem Ausgleich weiter an den Sieg geglaubt haben“

Tore erst nach dem Seitenwechsel

Lediglich in den ersten 15 Minuten präsentierte sich die Borussia vom Niederrhein auf Augenhöhe - danach übernahm der BVB II das Kommando. Das schlug sich während des ersten Durchgangs lediglich in optischer Überlegenheit nieder, die Tore fielen erst nach dem Seitenwechsel.

Zunächst mit Gladbacher Unterstützung: Ein zu kurz ausgeführter Abstoß landete bei Herbert Bockhorn, der seinen Gegenspieler austanzte und aus kurzer Distanz zum 1:0 einschob (54.). Doch die Freude beim BVB II währte nur sieben Minuten. Nach einem Konter landete der Ball am Pfosten, Torjäger Kwame Yeboah nutzte seine einzige Chance zum 1:1 (61.).

Joker Hanke mit der Vorarbeit

Der BVB II rannte weiter an, fand aber zunächst nicht die Lücke in der Gladbacher Defensive. Erst ein Tempolauf des eingewechselten Philipp Hanke über die rechte Seite brachte die erneute (und verdiente) Führung: Der Blondschopf bediente Beyhan Ametov - 2:1 (77.).

Unnötig spannend machte es dann Michael Eberwein, der Gladbach-Torhüter Moritz Nicolas einen Foulelfmeter in die Arme schob (83.). Der BVB II musste bis in die Nachspielzeit hinein zittern - dann war der dritte Saisonsieg unter Dach und Fach.

Nächstes Spiel am 9. September

Aufgrund der Spielverlegungen gegen Verl und Wegberg geht es für den BVB II erst am 9. September (14 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den SV Rödinghausen weiter.

TEAM UND TORE BVB II: Reimann - Sauerland, Mainka, Steurer, Bah-Traore (61. Hanke) - Dietz, Eberwein - Bockhorn, Pflücke (90. Bouali), Ametov - Serra (70. Kampetsis) Tore: 1:0 Bockhorn (54.), 1:1 Yeboah (61.), 2:1 Ametov (77.) Zuschauer: 1485 Bes. Vork.: Eberwein verschießt Elfmeter (83.)
Lesen Sie jetzt