BVB II ist für den Saisonstart gegen Essen gerüstet

Kollektiv als Stärke

Mit dem 4:1 gegen Westfalia Herne endete für den BVB II am Sonntagabend die Testspielphase. Es war nach zwei Auftakt-Niederlagen der sechste Sieg in Serie. Doch Trainer Jan Siewert sagt es deutlich: „Resultate in der Vorbereitung, weder positive noch negative, bewerte ich grundsätzlich nie zu hoch.“ Dabei wolle er die Erfolge keineswegs abwerten.

von Udo Stark

DORTMUND

, 25.07.2017, 18:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB II ist für den Saisonstart gegen Essen gerüstet

Erhofft sich durch den Trainerwechsel mehr Spielanteile beim BVB II: Philipp Hanke (r.).

"Aber wichtig ist vor allem, dass wir unsere Spielweise weiter entwickeln und als Mannschaft noch mehr zusammenwachsen. Und da haben wir in zuletzt deutliche Schritte nach vorne gemacht."

"Mir macht es unheimlich viel Spaß"

Wenige Tage vor dem Meisterschaftsstart gegen seinen Ex-Klub Rot-Weiss Essen (Sonntag, 14 Uhr, Rote Erde) sieht der neue Coach der Schwarzgelben seine Mannschaft für den Liga-Betrieb gerüstet: "Die Jungs befinden sich in einer guten physischen Form, dazu sind wir auch im taktischen Bereich ein weiteres Stück vorangekommen."

Jetzt lesen

Überhaupt stellt er seiner Mannschaft am Ende der Vorbereitung ein glänzendes Zeugnis aus: "Das sind alles Jungs, die sich entwickeln wollen und mit entsprechender Lust und Gier bei der Sache sind. Mir macht es unheimlich viel Spaß, mit ihnen auf dem Platz zu stehen."

Enger Konkurrenzkampf

Der in allen Mannschaftsteilen rege Konkurrenzkampf mache es ihm nicht leicht, zum Punktspiel-Auftakt gleich auf Anhieb die ideale Startformation zu finden, doch sei diese Situation für ihn als Trainer zweifelsfrei sehr angenehm: "Wir haben zuletzt zwar zweimal mit einer fast identischen Elf begonnen, aber auch die anderen drängen nach, opfern sich geradezu auf", sagt Siewert, "so habe ich einerseits die Qual der Wahl, andererseits wird das Niveau im Training noch weiter gesteigert, was sich auf jeden Fall leistungsfördernd auswirkt."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: BVB II - Westfalia Herne 4:1 (3:1)

Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.
23.07.2017
/
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld
Bilder des Testspiels zwischen dem BVB II und Westfalia Herne.© Foto: Bielefeld

Es kann also durchaus noch Verschiebungen geben. Hoch erfreut registrierte der Trainer beispielsweise, wie positiv sich Spieler wie Herbert Bockhorn, David Sauerland oder Philipp Hanke verhalten, die in der vergangenen Saison eher weniger Einsatzzeiten hatten: "Sie haben auch erkannt, welche Möglichkeiten sich ihnen unter einem neuen Trainer bieten können, wenn die Leistung stimmt."

Taktische Umstellungen

In Sachen Taktik will Jan Siewert verständlicherweise noch nicht zu viel verraten und auch im personellen Bereich lässt er sich einige Optionen offen. "Sicher", sagt er, "ist allerdings, dass einige Jungs auf anderen Positionen auftauchen werden als bisher."  

#BVBII-Trainer Jan #Siewert nach dem 4:1 gegen Herne. (Video: @RN_Florian) pic.twitter.com/OM0eRtTKcR

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Ganz bewusst hebt der Trainer aber keine einzelnen Spieler, mit denen er bislang besonders zufrieden ist, explizit hervor: "Ohnehin denke ich, dass im Kollektiv die größte Stärke dieser Mannschaft liegen wird."

Schumacher absolviert Probetraining

Sollte es in der laufenden Transferperiode noch Veränderungen innerhalb des Kaders geben, so dürften diese vermutlich eher gering ausfallen. So ist Siewert geneigt, die Sechser-Positionen (zuletzt agierten dort Lars Dietz und Massimo Ornatelli) mit vorhandenem Personal zu besetzen, aktuelle Aktivitäten auf dem Spielermarkt gibt es daher nicht. Über eine Verpflichtung von Gastspieler Abdelmajid Bouali (20) von Roda Kerkrade II soll bis zum Wochenende entschieden werden.

Jetzt lesen

Till Schumacher weilte derweil zwischenzeitlich zum Probetraining beim Zweitligisten Greuther Fürth. Am Montag ist der Linksverteidiger, der in der vergangenen Saison nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinausgekommen war, wieder bei den Borussen eingestiegen. Für einen möglichen Wechsel des 19-Jährigen ins Frankenland gebe es laut Jan Siewert bislang jedoch keine konkreten Hinweise.

VIER WOCHEN RUHE FÜR DIECKMANN
- Sören Dieckmann könnte möglicherweise doch um eine operative Begradigung seines rechten Beins herumkommen. "Wir werden abwarten, die Sache in Ruhe angehen und in etwa vier Wochen ein neues MRT erstellen", so Siewert.
- Neben Dieckmann fehlen langfristig auch Hendrik Bonmann, Jonas Arweiler, Patrick Fritsch und Dario Scuderi. Neuzugang Haymenn Bah-Traore (nach seiner Sprunggelenk-Verletzung) und der erst später ins Training eingestiegene Profi Joo-Ho Park müssen noch Rückstände aufarbeiten.
- Neuer Kapitän ist Patrick Mainka als Nachfolger von Christoph Zimmermann.

Lesen Sie jetzt