BVB II verpflichtet Massih Wassey und Herbert Bockhorn

Neuzugänge aus Wiedenbrück

Die ersten beiden externen Neuzugänge beim Fußball-Regionalligisten Borussia Dortmund II sind fix: Herbert Bockhorn und Massih Wassey wechseln zur kommenden Regionalliga-Saison ablösefrei vom Liga-Konkurrenten SC Wiedenbrück zu Borussias Reserve.

DORTMUND

, 21.04.2016 / Lesedauer: 2 min
BVB II verpflichtet Massih Wassey und Herbert Bockhorn

Massih Wassey (l.) und Herbert Bockhorn (r.) wechseln von Wiedenbrück zum BVB II.

Update - 25. April, 11.06 Uhr:

Wie der BVB mitteilt, haben beide Spieler einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

 

Ursprüngliche Nachricht vom 21. April:

"Ich freue mich, dass der Verein die beiden Wechsel perfekt machen konnte. Das sind zwei richtig gute Jungs, die auch noch richtig gut kicken können", sagt Trainer Daniel Farke. Massih Wassey verstärkt die Abteilung Attacke. Der gebürtige Münsteraner, der neben dem deutschen auch einen kanadischen Pass besitzt, ist im offensiven Mittelfeld beheimatet.

"Ein toller Kicker"

Ausgebildet wurde Wassey in der Jugend von Rot Weiss Ahlen und galt als großes Talent. 2006 wechselte er in die U19 des VfL Wolfsburg, konnte sich jedoch nicht entscheidend durchsetzen, kehrte nach nur einer Spielzeit in seine Heimat zurück und schloss sich Preußen Münster an. Der Sprung in den Profifußball blieb aus.

Es folgten die Stationen Schalke II, Fortuna Düsseldorf II, Eintracht Rheine, Waldhof Mannheim und ab 2014 schließlich Wiedenbrück. 2010 absolvierte Wassey zudem zwei Länderspiele für die kanadische Nationalmannschaft. "Ich bin ein großer Fan von der Art, wie Massih Fußball spielt. Auch wenn er den ganz großen Durchbruch vielleicht nicht geschafft hat, ist er einfach ein toller Kicker“, sagt Farke über den 27-Jährigen.

Vielseitiger Bockhorn

Begleitet wird Wassey im Sommer von seinem Mannschaftskameraden Bockhorn. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler ist gelernter Rechtsverteidiger, spielt in Wiedenbrück aber auch häufig auf den offensiven Außenpositionen. "Herbert ist ein echter Allrounder. Er wird uns mit seiner Vielseitigkeit auf jeden Fall helfen", sagt Farke.  

In der Jugend spielte Bockhorn, gebürtiger Ugander und mit einem deutschen Pass ausgestattet, für Werder Bremen und rückte 2014 in die zweite Mannschaft auf. 2015 wechselte er in Richtung Ostwestfalen. Nun zieht es ihn nach einem Jahr beim SC Wiedenbrück zum BVB II.

Beide Spieler haben einen bis zum 30. Juni 2018 laufenden Vertrag unterschrieben.

WEITERE PERSONALIA:
- Aller Voraussicht nach verlassen werden den Verein Mark-Patrick Redl, Steffen Göcke, Domagoj Drozdek, Oguzhan Kefkir, Marvin Ducksch und Tammo Harder.
- Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Verbleib von Christoph Zimmermann, Nico Knystock, Maximilian Güll und Junior Flores.
- Aus der U19 stoßen neben David Sauerland und Mohammed El-Bouazzati wohl die Torhüter Jan Reckert und Dominik Reimann sowie Lars Dietz, Jonas Arweiler und Oguzhan Aydogan fest zum BVB II.

Lesen Sie jetzt