Anzeige


BVB-Kader für das Spiel in Stuttgart: Terzic verzichtet auf zwei Spieler

Borussia Dortmund

Für den BVB ist das Topspiel in Stuttgart die wohl letzte Chance, noch einmal an die Champions-League-Ränge heranzurücken. Edin Terzic verzichtet auf zwei Spieler. So sieht der Kader aus.

Dortmund

, 09.04.2021, 18:22 Uhr

In der Champions League hui, in der Bundesliga pfui. Nach dem imposanten Auftritt in der Champions League bei Manchester City will der BVB seine letzte Chance im Kampf um die Qualifikation für die Champions League nutzen - Voraussetzung dafür ist ein Sieg beim bislang überzeugenden Aufsteiger VfB Stuttgart (Samstag, 18.30 Uhr). Wir beantworten die wichtigsten Fragen:


? Mit welchem Kader tritt der BVB in Stuttgart an?

Nach dem Kraftakt in Manchester dürfte BVB-Trainer Edin Terzic einige Wechsel in der Startelf vornehmen. Die neuen Kandidaten heißen Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Giovanni Reyna. Der leicht angeschlagene Ansgar Knauff meldete sich rechtzeitig fit. Weiterhin verzichten müssen die Borussen auf Jadon Sancho (Reha nach Muskelverletzung). Im Vergleich zur Champions League verzichtet Terzic auf Felix Passlack und Steffen Tigges. Letztgenannter dürfte am Samstag (14 Uhr) mit der U23 bei Borussia Mönchengladbach II antreten.

Mit diesem Kader ist der BVB am Freitagabend nach Stuttgart geflogen: Hitz, Bürki - Akanji, Hummels, Guerreiro, Schulz, Meunier, Morey, Piszczek, Can, Delaney, Bellingham, Dahoud, Reyna, Brandt, Reinier, Reus, Hazard, Knauff, Haaland

Jetzt lesen

? VfB Stuttgart gegen Dortmund: Wie ist die Ausgangslage?

Mit einem couragierten Auftritt hat Borussia Dortmund trotz der 1:2-Niederlage im Champions-League-Viertelfinale bei Manchester City überzeugt. In der Bundesliga will und muss das Team von Edin Terzic nun an diese Leistung anknüpfen, um das letzte Fünkchen Hoffnung auf die erneute Champions-League-Qualifikation zu wahren - und zumindest den Europa-League-Platz zu festigen. Mit 43 Punkten ist der BVB aktuell Fünfter - sieben Punkte Rückstand sind es auf Platz vier.

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt beim VfB Stuttgart?

2452 abgegebene Stimmen

Aufsteiger VfB Stuttgart spielt eine überzeugende Saison und hat sich im oberen Liga-Mittelfeld etabliert. Aktuell belegen die Schwaben mit 39 Punkten den achten Tabellenplatz. Der Blick der Schwaben richtet sich dabei aber eher nach oben als nach unten. Das Hinspiel dürften die Stuttgarter in guter Erinnerung behalten haben: Sie fertigten den BVB im Signal Iduna Park mit 5:1 ab - einen Tag später wurde Lucien Favre beurlaubt.

? Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 17.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1. Sebastian Hellmann moderiert, als Experte ist Lothar Matthäus dabei. Das Spiel kommentiert Kai Dittmann.

Sie wollen keine BVB-News verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt