BVB leiht Bruun Larsen an den VfB Stuttgart aus

Däne soll Spielpraxis sammeln

Der BVB verleiht Offensivspieler Jacob Bruun Larsen an Liga-Konkurrent VfB Stuttgart. Bei den Schwaben soll der dänische U-Nationalspieler in der Rückrunde Spielpraxis sammeln - und trifft dabei auf mehrere bekannte Gesichter.

DORTMUND

, 23.01.2018, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jacob Bruun Larsen (M.) soll beim VfB Stuttgart Spielpraxis sammeln.

Jacob Bruun Larsen (M.) soll beim VfB Stuttgart Spielpraxis sammeln. © Groeger

Der 19-Jährige ist nach einem Ermüdungsbruch im Fuß Anfang Januar wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, seine Einsatzchancen sind aber sehr gering - daher wählt Bruun Larsen bis zum 30. Juni den Weg zu Aufsteiger VfB Stuttgart.

"Intensive Gespräche"

Dort trifft er auf bekannte Gesichter aus Dortmunder Zeiten: Trainer Hannes Wolf und Dzenis Burnic, der ebenfalls noch beim BVB unter Vertrag steht (bis 2019) und bis zum Sommer an den VfB ausgeliehen ist.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 23. Januar (Nachmittag)

23.01.2018
/
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.© Guido Kirchner
Schlagworte Borussia Dortmund,

"Jacob ist ein großes Talent, das allerdings Spielpraxis benötigt. Nach intensiven Gesprächen mit ihm und mit Hannes Wolf sehen wir diese Perspektiven für ihn im kommenden halben Jahr in Stuttgart am besten gegeben", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Lesen Sie jetzt