Toni da Silva erzielte einen der wichtigsten Treffer der BVB-Meistersaison 2011. © imago / Team2
10. Jahrestag

BVB-Meister von 2011: Bei da Silva bekommt Hummels heute noch Gänsehaut

Das Freistoßtor von Toni da Silva war mehr als nur ein Treffer auf dem Weg zur Meisterschaft 2011. Der BVB eilte danach von Sieg zu Sieg. Heute vor zehn Jahren machte Dortmund den Titel perfekt.

Rechts, links, rechts. Es sind exakt drei tänzelnde Schritte Anlauf. Dann schickt Antonio „Toni“ da Silva den Ball mit dem linken Innenrist auf die Reise. Keine zwei Sekunden fliegt das Leder durch die Luft. 80.720 Zuschauer im Stadion kleben mit ihren Augen an der Kugel.

Ein Freistoß für den BVB, den es nie hätte geben dürfen

Der gute Draht zu Jürgen Klopp führte da Silva zum BVB

BVB-Profi da Silva war in der Lage, den Ball zu streicheln

Ein BVB-Tor, das alle Tore öffnete

Hummels über da Silvas Tor: „Werde immer ein Kribbeln versprüren“

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.