BVB mit Kapitän Marcel Schmelzer nach Nikosia

Champions League

Überraschend mit Kapitän Marcel Schmelzer hat sich Borussia Dortmund am Montagmorgen auf den Weg nach Nikosia gemacht . Auf Zypern muss der BVB am Dienstag (20.45 Uhr) den ersten Sieg in der Gruppenphase der Champions League einfahren - ansonsten platzt der Traum vom Achtelfinale. Hier gibt es Bilder und Videos vom Dortmund Airport.

DORTMUND

, 16.10.2017, 10:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

#BVB-Sportdirektor Michael #Zorc über das @ChampionsLeague-Spiel bei @apoelfcofficial. #APOELBVB (Video: @RN_Florian) pic.twitter.com/dNeNQkJK0I

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

"Ich werde mittrainieren und dann werden wir sehen, ob ich spielen kann", sagte der 29 Jahre alte Linksverteidiger. Schmelzer hatte sich Anfang September im Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg einen Bänderteilriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.

"In Nikosia bestehen"

Der BVB will nach der Niederlage gegen Leipzig auf Zypern wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. "Es muss der Anspruch von Borussia Dortmund sein, in Nikosia zu bestehen. Unsere ersten beiden Gegner waren sehr stark. Wir wollen jetzt zeigen, dass wir auch drei Punkte holen können", sagte Schmelzer.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB auf dem Weg zum Spiel bei APOEL Nikosia

Der BVB auf dem Weg nach Nikosia - hier gibt's die Bilder vom Dortmund Airport.
16.10.2017
/
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Nikosia.© Foto: Groeger

Zwei Champions-League-Niederlagen gegen Tottenham und Real Madrid bescherten den Dortmundern den bisher schlechtesten Start in den Wettbewerb.

Zwei Siege sind Pflicht

Zwei Siege in den kommenden beiden Gruppenspielen gegen das bisher ebenfalls erfolglose Schlusslicht aus Zypern am Dienstag und am 1. November sind Pflicht, um noch in den Kampf um einen der ersten beiden Plätze in der Gruppe H eingreifen zu können.

Mit dpa-Material  

Gute Nachricht: @Schmelle29 fliegt mit dem #BVB nach #Nikosia. #APOELBVBpic.twitter.com/pQ7LyqPQya

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Lesen Sie jetzt