BVB ohne Guerreiro gegen Köln - Schulz kommt nicht auf die Beine

Borussia Dortmund

Ohne Raphael Guerreiro geht Borussia Dortmund ins Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Neben dem Portugiesen fehlt auch Nico Schulz, der beim BVB einfach nicht auf die Beine kommt.

Dortmund

, 28.11.2020, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laboriert an einer Oberschenkelzerrung: BVB-Allrounder Raphael Guerreiro.

Laboriert an einer Oberschenkelzerrung: BVB-Allrounder Raphael Guerreiro. © dpa

Borussia Dortmund muss vorerst auf Raphael Guerreiro verzichten. Der Portugiese laboriert seit dem Champions-League-Spiel gegen Brügge an einer Oberschenkelzerrung. Ob der Allrounder am Mittwoch gegen Lazio Rom wieder zur Verfügung stehen wird, ist offen.

Nico Schulz konnte beim BVB „nicht regelmäßig trainieren“

Auch Nico Schulz fehlt im BVB-Kader. Der Linksverteidiger, im Sommer 2019 für 25 Millionen Euro Ablöse von 1899 Hoffenheim verpflichtet, konnte - wie der Verein mitteilte - „unter der Woche nicht regelmäßig trainieren und steht deshalb ebenfalls nicht zur Verfügung“. Weitere Details wurden nicht bekannt.

Schulz kommt bei den Schwarzgelben einfach nicht auf die Beine. In der laufenden Saison kommt der 27-Jährige lediglich auf zehn Minuten Einsatzzeit und musste in den vergangenen Wochen immer wieder angeschlagen passen.


So spielt der BVB: Bürki - Meunier, Akanji Hummels, Passlack - Witsel, Can - Sancho, Reus, Brandt - Haaland

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt