BVB ohne Ramos und Hummels gegen Bayer

Pressekonferenz am Donnerstag

Borussia Dortmund muss zum Bundesliga-Auftakt gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 18.30 Uhr) auf Adrian Ramos verzichten. Der Stürmer laboriert an einer leichten Bänderdehnung im Knie, wie Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz am Donnerstag mitteilte. Auf einen weiteren Spieler verzichtet der BVB-Trainer freiwillig.

DORTMUND

, 21.08.2014, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Erik Durm (Erkältung) trainierte am Donnerstag hingegen wieder mit der Mannschaft. Freiwillig verzichten wird Klopp auf Weltmeister Mats Hummels. "Auf dieser Position haben wir aktuell keinen Bedarf, Mats kann also weiterhin normal trainieren."

Jetzt lesen

Ob Roman Weidenfeller im Kader stehen wird, ist derzeit offen. "Mitch hat das gut gemacht", sagte Klopp.

"Er ist gerade das erste Mal ohne Probleme gelaufen."

"Er befindet sich im Lauftraining. Für das Wochenende ist er noch keine Option."

"Er soll am Wochenende wieder ins Mannschaftstraining einsteigen."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 21. August

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 21. August.
21.08.2014
/
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 21. August.© Foto: DeFodi

Über den Auftaktgegner Leverkusen sagte Klopp: "Mit Leverkusen trifft eine Mannschaft auf uns, die einen sehr lebendigen Spielstil pflegt."  

Lesen Sie jetzt