BVB-Wunschkandidat Donyell Malen. © imago / ANP
Borussia Dortmund

BVB-Poker um Donyell Malen: Raiola ist das Zünglein an der Waage

Donyell Malen ist der BVB-Favorit bei der Suche nach dem Sancho-Nachfolger. Die Verhandlungen mit der PSV Eindhoven gestalten sich schwierig - weil ein alter Bekannter kräftig mitverdienen will.

Am Mittwoch spielt die PSV aus Eindhoven in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League um viel Geld. Galatasaray Istanbul heißt der Gegner des Vorjahres-Zweiten in der niederländischen Eredivisie, für den Ex-Dortmunder Mario Götze hätte es kaum schwerer kommen können. Eine dritte Runde und die anschließenden Playoffs müsste die Mannschaft des deutschen Trainers Roger Schmidt auch noch überstehen, um in der Gruppenphase dann ans richtig große Geld zu kommen.

Verhandlungen bei BVB-Kandidat Malen sind ins Stocken geraten

Malen-Berater Raiola soll bis zu 30 Prozent der Ablöse kassieren

Donyell Malen sieht beim BVB die perfekten Bedingungen

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.