BVB-Profi Mo Dahoud beim Training am Dienstag. © Christopher Neundorf/Kirchner-Media
Borussia Dortmund

BVB-Profi Dahoud ist zurück – und könnte gegen Stuttgart wichtig werden

Mahmoud Dahoud ist endlich zurück und dürfte am Samstag gegen Stuttgart im Kader des BVB auftauchen. Für ihn und Borussia Dortmund ist nicht nur das ein wichtiger Fortschritt.

Mahmoud Dahoud gehörte am Dienstagnachmittag trotz kühler Temperaturen bei Borussia Dortmund zur Fraktion derjenigen, die eine kurze Hose trugen. Außer ihm taten das nur noch Mats Hummels, Emre Can und Raphael Guerreiro. Der Rest zog eine lange Hose vor. Angesichts der Witterung eine nachvollziehbare Entscheidung. Doch Dahoud war offenbar heiß und hatte keine Gelegenheit zu frieren.

BVB-Training mit vielen Passübungen – ideal für Dahoud

BVB-Leistungsträger Dahoud: Erst Gelb-Rot, dann die Knieverletzung

Trotz Besuch beim Physio: Lange Pause statt schnelle Rückkehr

BVB-Mittelfeldspieler Dahoud verpasst alle Pflichtspiele im Oktober

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.