BVB-Reservisten gewinnen in Berlin 3:1

Erfolgreicher Härtetest

Mit dem Comeback von Nuri Sahin wurde es noch nichts, für die Rekonvaleszenten Erik Durm und Marcel Schmelzer aber waren es wichtige Praxisminuten: Einen Tag nach dem Rückrunden-Start in Mönchengladbach gewann eine mit U19-Spielern verstärkte Elf der BVB-Reservisten am Sonntag bei Union Berlin mit 3:1 (1:1).

BERLIN

, 24.01.2016, 19:52 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Reservisten gewinnen in Berlin 3:1

Härtetest bestanden: BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer.

"Es war ein sehr wichtiges Spiel für mich, um wieder in den Rhythmus zu kommen", sagte Schmelzer, der aufgrund muskulärer Probleme das Trainingslager in Dubai verpasst hatte. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB auf dem Weg zum Testspiel bei Union Berlin

Der BVB auf dem Weg zum Testspiel bei Union Berlin - hier gibt es die Bilder vom Flughafen Dortmund.
24.01.2016
/
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.© Foto: Groeger
© Foto: Groeger

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: 1. FC Union Berlin - BVB 1:3 (1:1)

Bilder des Testspiels zwischen Union Berlin und Borussia Dortmund.
24.01.2016
/
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld
Bilder der Partie Union Berlin gegen BVB.© Foto: Bielefeld

22.000 Zuschauer, eine ganz besondere Atmosphäre: "Eisern Union" ist ein etwas anderer Verein in Berlin, vergleichbar vielleicht mit dem FC St. Pauli in Hamburg. Ein Klub, wo die Fans bedingungslos hinter der Mannschaft stehen - und der von einem gebürtigen Dortmunder trainiert wird: Sascha Lewandowski.

Gern gesehener Jubiläumsgast

Zum 50. Geburtstag des Klubs war der BVB für den Zweitligisten nicht nur ein gern gesehener Jubiläumsgast, sondern auch ein wichtiger Testgegner in der Vorbereitung.  

ÜBERWÄLTIGEND! Jubiläums-Choreo zum Spiel gegen @BVB . #fcunion#fcubvb#stadaf#fuffzichpic.twitter.com/iJHdVA12UO

— 1. FC Union Berlin (@fcunion)

In dieser Formation hatte der BVB noch nie gemeinsam auf dem Feld gestanden. Da war es verständlich, dass es einige Minuten dauerte, bis die B-Elf in die Partie fand. Nicht immer wirkte die Innenverteidigung um Pascal Stenzel und Neven Subotic sattelfest bei den Versuchen der Unioner, schnell in die Spitze zu kombinieren.

Pulisic macht das 1:1

So entstand auch das 0:1, als ein Freistoß lang auf den zweiten Pfosten segelte und Steven Skrzybski den Rückpass von Maximilian Thiel vollstreckte (21.). Der vermeintliche zweite Treffer für die Gastgeber durch Puncec wurde wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt (32.). Dann aber wurde der BVB stärker und kam durch Christian Pulisic zum verdienten Ausgleich (43).

Jetzt lesen

Der Zweitligist hielt auch nach dem Wechsel gut mit, die Tore aber erzielte der BVB. Adrian Ramos rief sich mit gutem Torriecher (57./77.) bei zwei Abstaubern in Erinnerung. Schmelzer, für den der Test nach 67 Minuten beendet war, hinterließ einen ordentlichen Eindruck, Probleme hatte er keine mehr. Er dürfte am kommenden Samstag gegen Ingolstadt wieder in den Kader rücken.

Besonderer Moment für Köhler

Ein besonderer Moment war die Einwechslung von Unions Benjamin Köhler, der nach überstandener Krebserkrankung in der 81. Minute erstmals wieder vor heimischem Publikum das Spielfeld betrat.

81. | Erpelpelle! Benjamin #Köhler wird für Eroll #Zejnullahu eingewechselt. #fcunion#fcubvb#bk7pic.twitter.com/WEfWigkVzg

— 1. FC Union Berlin (@fcunion)

 

TEAM UND TORE
BVB: Weidenfeller - Durm (74. Pieper), Stenzel, Subotic, Schmelzer (67. Bruun Larsen) - Leitner, Ginter (67. Burnic), Kagawa - Passlack, Ramos, Pulisic.
Tore: 1:0 Skrzybski (21.), 1:1 Pulisic (43.), 1:2 Ramos (57.), 1:3 Ramos (77.)

Lesen Sie jetzt