Anzeige


BVB-Reservisten und Teilzeitarbeiter am Ball

Training in Brackel

Einen Tag nachdem der BVB mit dem 4:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart zurück in die Erfolgsspur gefunden hat, standen erwartungsgemäß nur die Borussen auf dem Platz in Brackel, die gegen die Schwaben nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren. Auch Kapitän Mats Hummels war dabei, Nuri Sahin und Erik Durm fehlten.

DORTMUND

, 30.11.2015, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem obligatorischen Warmlaufen standen zunächst Passübungen im Kreis sowie auf dem Kleinfeld ohne Tore im Mittelpunkt. Anschließend spielte die elf Mann kleine Trainingsgruppe fünf gegen sechs, ehe zum Ende der Einheit Abschlüsse nach Überzahlsituationen (drei Angreifer, zwei Verteidiger) auf dem Programm standen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 30. November

Bilder des BVB-Trainings am 30. November.
30.11.2015
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.© Foto: Defodi
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

Kapitän Mats Hummels, Matthias Ginter und Roman Weidenfeller hielten hierbei mehrfach die Null und ernteten lautstarkes Sonderlob von Tuchel. Nach 80 Minuten war Feierabend in Brackel. Die Rückkehrer Erik Durm und Nuri Sahin nahmen nicht am Montagstraining teil.

 

Lesen Sie jetzt