Will mit dem BVB Titel gewinnen: Thomas Meunier. © imago / Christian Schroedter
Exklusiv-Interview

BVB-Routinier Meunier: „Ich bin enttäuscht – und Sie wahrscheinlich auch“

Thomas Meunier blickt auf einen turbulenten Start beim BVB zurück. Im Exklusiv-Interview gibt sich der Belgier selbstkritisch, fordert Mentalität ein und spricht über seine Liebe zur Kunst.

Sie interessieren sich für Kunst. Woher kommt dieses für einen Fußballer außergewöhnliche Faible?
Das Kunst-Gen habe ich wohl von meiner Großmutter geerbt. Sie war der intellektuelle, kulturell interessierte Part in unserer Familie. Sie hat mir viel über Kunst erzählt, sie hat Museen besucht und mir viel vorgelesen. Sie hat mich viel gelehrt, als ich ein Kind war. Sie wollte mir auch das Klavierspielen beibringen, aber damals war ein Fußball alles, was ich wollte. Heute bereue ich das ein wenig.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.