Borussia Dortmund

BVB-Saisonzeugnis: Kobel an der Spitze – Guerreiro und Hazard stürzen ab

In seiner ersten BVB-Saison entwickelt sich Gregor Kobel schnell zum Führungsspieler und sichert sich die RN-Bestnote. Raphael Guerreiro und Thorgan Hazard stürzen ab. Jetzt die Dortmunder Profis bewerten.
BVB-Torhüter Gregor Kobel klatscht in die Hände.
Notenbester BVB-Spieler der Ruhr Nachrichten: Torhüter Gregor Kobel. © imago / RHR-Foto

Im vergangenen Jahr hatte sich Erling Haaland die RN-Bestnote (2,8) aller BVB-Profis gesichert – auf ihn folgt nach der Spielzeit 21/22 Gregor Kobel (2,6). Der im Sommer vom VfB Stuttgart verpflichtete Torhüter entwickelte sich direkt zum Führungsspieler und legt eine nahezu fehlerfreie Saison hin. Der häufig durch Verletzung zurückgeworfene Haaland muss sich dieses Mal mit einer 3,1 zufriedengeben.

Hinter Kobel folgen Manuel Akanji (3,0), Jude Bellingham (3,1) und Mats Hummels (3,1). Am anderen Ende der Notenkette rangieren Raphael Guerreiro (3,8), Thorgan Hazard (3,8) und Nico Schulz (4,0). Nur minimal besser verlief die Saison für Marin Pongracic (3,7), Axel Witsel (3,6), Marius Wolf (3,6) und 30-Millionen-Neuzugang Donyell Malen (3,6). In unserer Übersicht sind alle Dortmunder Spieler berücksichtigt, die für acht oder mehr Einsätze benotet wurden.

Jetzt BVB-Noten für die Saison 21/22 verteilen:

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.