Anzeige


BVB schiebt Ginter-Wechsel Riegel vor

Angebot aus Gladbach

Der Wechsel von Weltmeister Matthias Ginter von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach ist geplatzt. Der BVB hat dem Transfer trotz einer Zehn-Millionen-Euro-Offerte einen Riegel vorgeschoben.

DORTMUND

, 17.06.2015, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vielseitig einsetzbar, daher auf der Wunschliste des VfL Wolfsburg weiter ganz oben: Matthias Ginter.

Vielseitig einsetzbar, daher auf der Wunschliste des VfL Wolfsburg weiter ganz oben: Matthias Ginter.

„Borussia Mönchengladbach hatte großes Interesse an einer Verpflichtung, aber wir hatten nie die Intention, Matthias ziehen zu lassen“, erklärte BVB-Manager Michael Zorc auf Anfrage.  Der 21 Jahre alte Nationalspieler hat bei den Schwarzgelben noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Ginter, der sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, war erst im vergangenen Sommer für zehn Millionen Euro vom SC Freiburg nach Dortmund gewechselt, konnte die Erwartungen in seiner Premieren-Saison jedoch nur selten erfüllen.

Derzeit weilt Ginter mit der deutschen U 21 bei der Europameisterschaft in Prag (Tschechien) und trifft heute Abend auf Serbien.  

Jetzt lesen

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt