BVB-Spieler nach Hause geschickt: Corona-Fälle beim Gegner

rnBorussia Dortmund

Borussia Dortmund hat nach Corona-Fällen rund um einen DFB-Lehrgang drei U-Nationalspieler vorsorglich nach Hause geschickt. Zuvor wurden sie negativ getestet.

Dortmund

, 09.09.2020, 21:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Diesen Lehrgang hatten sich der Deutsche Fußball-Bund und die U17 um Trainer Michael Prus gänzlich anders vorgestellt, das galt auch für die BVB-Junioren Faroukou Cisse, Vasco Valz und Samuel Bamba.

Corona-Fälle beim Gegner: BVB-Spieler nach Lehrgang beim DFB nach Hause geschickt

Nur zwei der geplanten sechs Kurztestspiele gegen Belgien und Luxemburg à 45 Minuten konnten im Trainingslager in Harsewinkel ausgetragen werden. Coronafälle in der belgischen Auswahl durchkreuzten die Pläne: Nach dem ersten Aufeinandertreffen mit den Belgiern am Donnerstag wurden bei den Gästen zwei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. „Als wir die Nachricht erhielten, haben wir umgehend reagiert und das ansässige Gesundheitsamt kontaktiert“, erklärte Meikel Schönweitz, der Cheftrainer der U-Nationalmannschaften. Der DFB stimmte das weitere Vorgehen mit den Behörden ab, um die Gesundheit der beiden Mannschaften bestmöglich zu schützen.

Das belgische Team reiste am Samstag ab, die Spieler und sämtliche Mitarbeiter der deutschen U17-Nationalmannschaft wurden am Samstag negativ auf Corona getestet und nach Hause geschickt. Die für Samstag und Montag angesetzten Spiele gegen Belgien und Luxemburg wurden vorsichtshalber abgesagt.

BVB steht in engem Kontakt mit den Spielern

Borussia Dortmund steht nach Informationen der Ruhr Nachrichten in engem Kontakt mit den Spielern, die sich bei ihren Eltern aufhalten, sowie den jeweils zuständigen Gesundheitsämtern. Aus Vorsicht hat der Klub Cisse, Valz und Bamba nahegelegt, nicht die Schule zu besuchen. In den nächsten Tagen soll bei den drei betroffenen Spielern ein weiterer Coronatest durchgeführt werden. Fällt der ebenfalls negativ aus, dürfen die Jungs wieder am Mannschaftstraining der U17 des BVB teilnehmen.

Jetzt lesen

Die Mannschaft von Trainer Sebastian Geppert startet am 19. September mit einem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach in die Saison der Junioren-Bundesliga West.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt