Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB startet mit 6:0-Kantersieg - Fans angegriffen

Champions League

21 Jahre hatte Legia Warschau auf diesen Moment gewartet: Doch die Rückkehr in die Champions League geriet für den polnischen Double-Sieger zum Desaster. Borussia Dortmund deklassierte am Mittwochabend den Tabellen-13. der Ekstraklasa beim 6:0 (3:0) mit einfachsten Mitteln. Auf den Rängen stellte sich der Klub selbst ins Abseits. Für den BVB war es der bislang höchste Sieg in der Königsklasse.

WARSCHAU

, 14.09.2016 / Lesedauer: 3 min
BVB startet mit 6:0-Kantersieg - Fans angegriffen

Mario Götze (l.) traf per Kopf zum 1:0.

Friedlich war es gewesen an diesem sonnigen Mittwoch in Warschau. Die befürchteten Angriffe von Legia-Hooligans auf BVB-Fans waren ausgeblieben, auch rund ums Stadion regierte die Vorfreude auf das erste Spiel des "polnischen FC Bayern" in der Königsklasse nach 21-jähriger Abstinenz. Die Stimmung auf den Rängen war schon über eine Stunde vor dem Anpfiff prächtig.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, 1, Spieltag: Legia Warschau - BVB 0:6 (0:3)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.
14.09.2016
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago
Bilder der Champions-League-Partie zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund.© Foto: imago

Als die Mannschaften dann den Rasen betraten, wurden zunächst im Block mit den rund 1800 mitgereisten BVB-Anhängern Pyrotechnik gezündet, wenig später leuchtete die Legia-Tribüne glutrot vom Feuer der angesteckten Leuchtfackeln.

Götze köpft ein

Lichterloh brannte es wenig später auch im Strafraum von Legia. Denn der BVB, der auf den verletzten Andre Schürrle (leichte Innenbanddehnung) verzichten musste und in Christian Pulisic, Ousmane Dembele und Raphael Guerreiro mit drei frischen Spielern angetreten war, ließ sich von der Kulisse nicht beeindrucken.

Nach sieben Minuten schon stand es 1:0 für den hohen Favoriten aus der Bundesliga, weil Mario Götze trotz seiner eher bescheidenen Körpergröße von 1,76 Meter keine Mühe hatte, eine Dembele-Flanke ins Tor zu köpfen. Die Legia-Fans bekamen davon offenbar nichts mit. Oder es interessierte sie schlicht nicht. Jedenfalls reagierten sie in keiner Weise auf den frühen Rückstand. Stattdessen sangen und trommelten sie unbeeindruckt weiter.

Bartra und Sokratis treffen binnen 60 Sekunden

Daran änderte sich auch nichts, als der BVB mit einfachsten Mitteln zu weiteren Torchancen kam. Pierre-Emerick Aubameyang scheiterte zunächst nach einer Kombination an Legia-Torhüter Arkadiusz Malarz, dann machte es Sokratis per Kopf besser. Einen Freistoß des quirligen Guerreiro nickte der Grieche unbedrängt zum zweiten Dortmunder Tor ein (16.). Nur eine Zeigerumdrehung später drückte Marc Bartra nach einem Durcheinander im Warschauer Strafraum den Ball über die Linie. Der BVB führte mit 3:0 - so schnell hatten die Westfalen in der Champions League noch nie mit drei Toren Vorsprung in Führung gelegen.

Und die Legia-Fans? Die reagierten jetzt - allerdings auf beschämende Weise. Erst stimmten sie antisemitische Gesänge ("Borussia Jude") an, dann versuchten einige von ihnen vermummt in den Gästeblock zu gelangen, um die BVB-Anhänger zu attackieren. Ein Ordner wurde zu Boden gedrückt, Pfefferspray versprüht. Erst als die Polizei eingriff, beruhigte sich die Szenerie, die dem Klub mindestens eine hohe Geldstrafe einbringen wird.

Guerreiro überzeugt und trifft

Das Spielgeschehen verlagerte sich anschließend für einige Minuten in die Dortmunder Hälfte, gefährlich aber wurde Legia dem BVB bei Thomas Tuchels Premiere in der Champions League nicht. Der BVB-Trainer - in Hemd, Pullover und Stoffhose gekleidet - beobachtete überwiegend entspannt das kontrollierte Spiel seiner Elf bis zum Halbzeitpfiff.

Auch nach der Pause änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen auf dem Rasen. Spätestens als Guerreiro, der in der Zentrale eine sehr gute Leistung zeigte, zum 4:0 traf (51.), war die einseitige Partie endgültig entschieden. Der eingewechselte Gonzalo Castro (76.) und Pierre-Emerick Aubameyang (87.) schraubten das Ergebnis auf 6:0 - dann hatte der BVB die ersten drei Punkte der Gruppenphase eingefahren und zugleich seinen höchsten Sieg in der Königsklasse.

Lesen Sie jetzt