BVB startet Vorbereitung auf Heimspiel gegen Stuttgart

Kehl kehrt zurück

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat nach zwei freien Tagen am Dienstagvormittag die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (Freitag, 20.30 Uhr) aufgenommen. Gegen die Schwaben wird wohl Kapitän Sebastian Kehl wieder im Kader stehen.

DORTMUND

von Von Florian Groeger und Matthias Dersch

, 29.10.2013, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sebastian Kehl befindet sich nach seiner Verletzung auf dem Weg der Besserung.

Sebastian Kehl befindet sich nach seiner Verletzung auf dem Weg der Besserung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training am 29. Oktober

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 29. Oktober.
29.10.2013
/
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
BVB-Fans am Trainingsgelände in Brackel.© Foto: DeFodi
BVB-Trainer Jürgen Klopp.© Foto: DeFodi
Nuri Sahin.© Foto: DeFodi
Jonas Hofmann (l.) und Nuri Sahin.© Foto: DeFodi
Kevin Großkreutz (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang.© Foto: DeFodi
Leichte Übungen mit dem Ball: Ilkay Gündogan (l.) und Lukasz Piszczek.© Foto: DeFodi
BVB-Fans am Trainingsgelände in Brackel.© Foto: DeFodi
Leichte Übungen mit dem Ball: Ilkay Gündogan (l.) und Lukasz Piszczek.© Foto: DeFodi
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
Schlagworte

Zuvor stand BVB-Kapitän Sebastian Kehl, der nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk gegen den VfB wohl wieder im Kader zählen wird, den Medienvertretern zum Pressegespräch zur Verfügung. "Ich greife wieder voll ins Training ein", sagte Kehl. Auch zu den Pyro-Vorfällen beim Revierderby äußerte sich der 33-Jährige: "Feuerwerkskörper in andere Zuschauerbereiche zu schießen ist nicht zu tolerieren. Das hat nichts mit Fankultur zu tun."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training am 29. Oktober

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 29. Oktober.
29.10.2013
/
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
BVB-Fans am Trainingsgelände in Brackel.© Foto: DeFodi
BVB-Trainer Jürgen Klopp.© Foto: DeFodi
Nuri Sahin.© Foto: DeFodi
Jonas Hofmann (l.) und Nuri Sahin.© Foto: DeFodi
Kevin Großkreutz (l.) und Pierre-Emerick Aubameyang.© Foto: DeFodi
Leichte Übungen mit dem Ball: Ilkay Gündogan (l.) und Lukasz Piszczek.© Foto: DeFodi
BVB-Fans am Trainingsgelände in Brackel.© Foto: DeFodi
Leichte Übungen mit dem Ball: Ilkay Gündogan (l.) und Lukasz Piszczek.© Foto: DeFodi
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
Lukasz Piszczek (l.) und Ilkay Gündogan.© Foto: DeFodi
Schlagworte

Mit einem Sieg gegen die unter ihrem neuen Trainer Thomas Schneider in der Bundesliga seit dem 3. Spieltag ungeschlagenen Schwaben würde der BVB zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung übernehmen.Am Montagabend tummelten sich zahlreiche Dortmunder Profis beim Konzert des amerikanischen Rapper Jay-Z in der Kölner Lanxess-Arena. Auch Ex-Borusse Mario Götze war vor Ort.  

GÜNTER FEHLT ZWEI SPIELE
BVB-Innenverteidiger Koray Günter ist nach seiner Roten Karte im Spiel der U23 gegen Wacker Burghausen (3:1) für zwei Pflichtspiele gesperrt worden. 

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt