BVB-Testspiel beim Drittligisten RW Erfurt fällt aus

Landung nicht möglich

Spielabsage in Erfurt! Das für heute (14.30 Uhr) geplante Testspiel des BVB beim Drittligisten musste kurzfristig abgesagt werden. Hintergrund: Aufgrund widriger Witterungsbedingungen konnte der Dortmunder Flieger nicht landen und musste letztlich umkehren. Die Partie soll noch während der laufenden Saison nachgeholt werden.

DORTMUND

, 22.01.2017, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der #BVB auf dem Weg zum Testspiel bei @ROTWEISSERFURT - u.a. mit @RBuerki1 und @MarioGoetze. (Video: @RN_Florian) pic.twitter.com/2aGD5CttQY

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

"Es tut uns für alle Fans leid, dass die Witterungsbedingungen eine Landung nicht zugelassen. Wir haben mehrere Versuche unternommen, aber es war einfach zu gefährlich. Wir werden noch in dieser Saison nach Erfurt kommen und das Spiel nachholen", erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.   

Es ist traurige Gewissheit: der Flieger von Borussia Dortmund konnte nicht landen. Das Spiel muss abgesagt werden. #RWEBVB

— FC Rot-Weiß Erfurt (@ROTWEISSERFURT)

? Der BVB ist soeben sicher wieder in Dortmund gelandet. Liebe Fans in Erfurt: Es tut uns sehr leid, wir kommen wieder! #rwebvbpic.twitter.com/nCOWPTiNfw

— Borussia Dortmund (@BVB)

Die Partie sollte der Höhepunkt der offiziellen Stadioneröffnung der Erfurter werden.

Lesen Sie jetzt