Borussia Dortmund

BVB-U23 gewinnt erstes Spiel unter Preußer – Testspieler macht auf sich aufmerksam

Das Debüt von Christian Preußer als Trainer von Borussia Dortmund ist gelungen. Die BVB-U23 gewinnt mit 5:0 gegen Fortuna Düsseldorf II. Ein Testspieler macht dabei auf sich aufmerksam.
© Cedric Gebhardt

Erstes Testspiel, erster Sieg für die U23 von Borussia Dortmund: In der Sportschule Hennef gewann die Mannschaft von Christian Preußer mit 5:0 gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Von Beginn an war der BVB die aktivere Mannschaft, die Tore fielen allerdings erst im zweiten Abschnitt. Antonios Papadopoulos erzielte mit einem direkten Freistoß das 1:0 (48.) für die Schwarzgelben, wenig später erhöhte der 22-Jährige nach einer Ecke von Dennis Lütke-Frie auf 2:0 (59.).

BVB-Testspieler Elongo-Yombo betreibt fleißig Eigenwerbung

Ebenfalls zwei Treffer gelangen Rodney Elongo-Yombo (68. & 84.). Der 20-Jährige, der zuletzt für die SpVgg Greuther Fürth in der Regionalliga Bayern auflief, ist aktuell vereinslos und durfte am Freitag beim BVB vorspielen. Gleiches galt für den ebenfalls vereinslosen Albin Thaqi, der vor der vergangenen Saison von Borussia Dortmunds U23 zum SC Fortuna Köln gewechselt war. Vor allem Elongo-Yombo betrieb in der zweiten Hälfte nicht nur wegen seiner beiden Tore jede Menge Eigenwerbung. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0 erzielte Timo Bornemann nach einem feinen Solo (74.).

„Ich finde, dass wir tolle Tore geschossen haben und wir haben zu Null gespielt. Insgesamt war das ein guter erster Test“, bilanzierte ein zufriedener Christian Preußer. Der nächste Test für die BVB-U23 steht schon am kommenden Dienstag an. Dann geht es in Aplerbeck gegen den Regionalligisten SC Preußen Münster. Seit Freitagmittag ist auch bekannt, auf wen die Borussia am 1. Spieltag der 3. Liga trifft. Das Team von Christian Preußer reist zum SV Wehen Wiesbaden, das erste Heimspiel steigt dann gegen den FC Ingolstadt.



Hier der Ticker zum Nachlesen:

90. Minute:
Schluss in Hennef. Der BVB gewinnt mit 5:0 gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf.

84. Minute: TOR!
Broschinski mit dem Zuspiel auf Elongo-Yombo – 5:0.

83. Minute:
Der BVB nimmt nun etwas den Fuß vom Gas.

74. Minute: TOR!
Gerade noch knapp vorbei, jetzt mitten rein ins Glück. Timo Bornemann lässt mit seinem Dribbling zwei Verteidiger stehen und schiebt dann zum 4:0 ein.

71. Minute:
Und wie es weitergeht. Fast das 4:0 für die Schwarzgelben. Bornemann verpasst nur knapp.



68. Minute: TOR!
Kaum waren diese Zeilen abgeschickt, da erzielt der BVB das 3:0. Rodney Elongo-Yombo betreibt weiter fleißig Eigenwerbung. Der Testspieler trifft nach Zuspiel von Özkan. „Super Tor“, lobt BVB-Trainer Christian Preußer.

66. Minute:
Nach den beiden Treffern geht es jetzt wieder gemütlicher zu auf dem Platz. Die Partie flacht deutlich ab.

59. Minute:
TOR! Borussia Dortmund erhöht auf 2:0 – und wieder ist es Antonios Papadopoulos. Nach einem Eckball von Dennis Lütke-Frie muss der 22-Jährige nur den Fuß hinhalten.

55. Minute:
Auch der zweite Testspieler steht mittlerweile auf dem Platz: Rodney Elongo-Yombo. Und er tritt auch gleich in Erscheinung. Schönes Zuspiel auf Papadopoulos, dessen Direktabnahme wird zur Aufgabe für den Düsseldorfer Keeper. Am Ende ist er aber schnell genug in der Ecke.

51. Minute:
Jetzt geht es plötzlich Schlag auf Schlag. Dicke Möglichkeit für den BVB: Bornemann von Links mit der Hereingabe, Broschinski rutscht knapp am Leder vorbei.

49. Minute:
Fortuna nach dem Anstoß sofort mit der Chance auf den Ausgleich. Der Ball von Marcinek geht am Tor vorbei.

48. Minute: TOR!
Da ist das 1:0 für Borussia Dortmund. Antonios Papadopoulos haut einen Freistoß aus 20 Metern in die obere rechte Ecke.

46. Minute:
Der Ball rollt wieder.

Halbzeit:
Der BVB wird zur Halbzeit einmal fast komplett tauschen – nur Luca Unbehaun bleibt auf dem Platz. Taktisch wird sich nicht viel ändern, Preußer setzt erneut auf ein 3-5-2-System. So spielt Borussia Dortmund in der zweiten Hälfte: Luca Unbehaun – Mario Suver, Franz Pfanne, Bjarne Pudel – Antonios Papadopoulos, Dennis Lütke-Frie – Can Özkan, Michael Eberwein, Randy Elongo-Yombo – Timo Bornemann, Moritz Broschinski

Kurze Trinkpause – dann geht es weiter! © Cedric Gebhardt

45. Minute: Ohne Tore geht es in die Pause. Der BVB ist zwar die deutlich aktivere Mannschaft, aber noch ohne den durchschlagenden Erfolg.

39. Minute: Robin Bird dribbelt sich an Finnsson vorbei, bringt den Ball scharf in die Mitte. Aber wieder ist Unbehaun zur Stelle.

34. Minute: Wieder Njinmah mit der Möglichkeit. Falko Michel setzt ihn mit einem Steilpass in Szene, der Stürmer Michel zieht knapp vorbei.

33. Minute: Der Auftritt von Valentino Vermeulen dürfte Trainer Christian Preußer gefallen. Der Neuzugang vom FC Eindhoven hinterlässt bislang einen richtig guten Eindruck. Sehr viel Tempo, hohe Aggressivität.

25. Minute: Nächste Gelegenheit für Borussia Dortmund. Tattermusch bringt den Ball von rechts in die Mitte, Aday Ercan legt ab, Angreifer Justin Njinmah verzieht den Abschluss allerdings.

15. Minute: Jetzt nähern sich auch die Düsseldorfer erstmals dem BVB-Tor an. Luca Unbehaun im Kasten der Dortmunder ist aber auf der Hut, taucht schnell in die linke Ecke ab und kann parieren.

12. Minute: Erste Chance für den BVB: Flanke von Bueno, Vermeulen mit dem Abschluss.

9. Minute: Torhüter Marcel Lotka, den der BVB von Hertha BSC verpflichtet hat, ist heute nicht mit dabei. Der Keeper war erst am Dienstag in das Mannschaftstraining eingestiegen, am kommenden Dienstag beim Test gegen Preußen Münster soll er dann erstmals im Dortmunder Kasten stehen.

8. Minute: Der BVB zeigt hier bislang mehr Initiative. Eine Torchance ist bislang aber noch nicht herausgesprungen.

4. Minute: Vier Minuten gespielt, erste Gelbe Karte der Partie für Valentino Vermeulen. Der Holländer wurde ja als Mentalitätsspieler geholt – offenbar will er dieser Erwartungshaltung schnell gerecht werden.

15.17 Uhr: So, und nun rollt der Ball auch endlich in der Sportschule Hennef.

15.11 Uhr: Richtig gelesen – mit Albin Thaqi steht zwar ein bekanntes Gesicht in der Startaufstellung. Allerdings steht der Innenverteidiger aktuell nicht bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der 20-Jährige war vor der vergangenen Saison zum SC Fortuna Köln gewechselt, ist aktuell vereinslos. Nun könnte es zu einer Rückkehr kommen. Trainer Christian Preußer möchte sich den Innenverteidiger in Ruhe anschauen. Gleiches gilt für den vereinslosen Rodney Elongo-Yombo. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt bei Greuther Fürth II aktiv war, soll in der zweiten Halbzeit zum Einsatz kommen.

15.02 Uhr: Und auch Prince Aning ist heute schon in Hennef mit dabei – spielen wird der Neuzugang allerdings noch nicht. Wie die Ruhr Nachrichten zuvor bereits exklusiv vermeldeten, unterschrieb der 18-Jährige Holländer einen Vierjahresvertrag bei Borussia Dortmund.

Neuzugang Prince Aning schaut sich das Spiel seiner Mannschaft an. © Cedric Gebhardt

15.00 Uhr: Aber wir haben schon einmal die Startaufstellung der BVB-U23. Mit dabei gleich mehrere Neuzugänge: Luca Unbehaun – Albin Thaqi, Niklas Dams, Kolbeinn Finnsson – Aday Ercan, Marco Hober – Valentino Vermeulen, Falko Michel, Guille Bueno – Ted Tattermusch, Justin Njinmah


14.54 Uhr:
Eigentlich war der Anpfiff für 15 Uhr geplant, da der BVB bei der Anreise allerdings mit dem ein oder anderen Stau zu kämpfen hatte, wird die Partie 15 Minuten später angepfiffen.

14.45 Uhr: Am Freitagnachmittag testet die U23 in der Sportschule Hennef gegen Fortuna Düsseldorf II (ab 15 Uhr bei uns im Live-Ticker). Schon am Dienstag folgt in Aplerbeck der Härtetest gegen den Regionalligisten Preußen Münster.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.