BVB verlängert mit Ilkay Gündogan um ein Jahr

Vertrag bis 2016

Das ist mal ein personelles Ausrufezeichen! Borussia Dortmund hat den im Sommer 2015 auslaufenden Vertrag mit Ilkay Gündogan vorzeitig um ein Jahr bis 2016 verlängert. Das gab der Verein unmittelbar vor Anstoß des Pokalspiels gegen den VfL Wolfsburg bekannt.

DORTMUND

, 15.04.2014, 20:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ilkay Gündogan (M.) hat seinen Vertrag bis zum Jahr 2016 verlängert.

Ilkay Gündogan (M.) hat seinen Vertrag bis zum Jahr 2016 verlängert.

"Ich weiß, was ich an Borussia Dortmund habe. Ich hoffe, dass ich in der nächsten Saison wieder voll angreifen kann", sagte Gündogan. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte bereits angekündigt, dass im April eine Entscheidung fallen soll. Beide Seiten gehen mit der Vertragsverlängerung einen guten Kompromiss ein: Der BVB kann weiter mit Gündogan planen, der Spieler kann in Ruhe auf sein Comeback hinarbeiten.

"Das ist sehr schön. Das heißt, dass er auf jeden Fall noch zwei Jahre bei uns ist. Es war eine besonders schwierige Geschichte für alle Beteiligten, aber wir haben berechtigte Hoffnungen, dass er wieder vollkommen gesund wird. Und dann werden wir uns irgendwann wieder zusammensetzen", sagte Watzke nach dem Wolfsburg-Spiel. "Ein Kompliment an Michael Zorc, der das die ganze Zeit sehr akribisch und sehr vertrauensvoll mit Ilkay und seinem Vater besprochen hat."

Allerdings: In zwölf Monaten stehen die Dortmunder Verantwortlichen wiederum vor der Frage, ob der Vertrag erneut verlängert wird oder Gündogan den Verein gegen Zahlung einer hohen Ablösesumme verlässt.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt