BVB verlängert mit Jung-Nationalspielern

Verträge bis 2018

Borussia Dortmund rüstet sich weiter für die Zukunft. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, hat der BVB die Verträge der Jung-Nationalspieler Dzenis Burnic, Felix Passlack, David Sauerland und Dominik Reimann bis 2018 verlängert. Nachwuchskoordinator Lars Ricken bescheinigte allen eine "überaus positive Entwicklung".

DORTMUND

22.04.2015, 14:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB verlängert mit Jung-Nationalspielern

Dzenis Burnic (M.) hat seinen Vertrag bis 2018 verlängert.

Erst im vergangenen Jahr war das Quartett mit Borussia Dortmunds U17-Mannschaft Deutscher Meister geworden. Und auch in dieser Saison sind Burnic und Passlack (beide 16 Jahre alt) drauf und dran, einen weiteren Titel einzufahren: Beide stehen mit der U17 aktuell an der Tabellenspitze der B-Junioren Bundesliga West, die zur erneuten Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt. Sauerland und Reimann (beide 17 Jahre alt) spielen mittlerweile für die U19 in der A-Junioren Bundesliga West und rangieren auf Platz 5.

"Überaus positive Entwicklung"

"Wie wichtig diese vier Jungs für uns sind, haben sie nicht nur im vergangenen Jahr beim Titelgewinn unter Beweis gestellt", sagte BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken. "Auch in der laufenden Saison bestätigen sie ihre überaus positive Entwicklung." Die langfristige Bindung des Quartetts unterstreiche die nachhaltige Arbeit beim BVB, betonte Ricken weiter.

Lesen Sie jetzt