BVB-U19-Neuzugang Mane kam am Montag um 10.57 Uhr in Dortmund-Brackel an. © Marvin K. Hoffmann
Borussia Dortmund

BVB verpflichtet Innenverteidiger-Talent: Mane in Dortmund angekommen

Borussia Dortmunds Neuzugang Filippo Calixte Mane kommt aus Italien und soll in der BVB-U19 zum Einsatz kommen. Der 16-jährige Innenverteidiger hat bereits sein neues Quartier bezogen.

Bei herausragenden Nachwuchsspielern mit der klaren Perspektive Profifußball schnappt Borussia Dortmund auch gerne mal im Ausland zu. Diesmal hat die Scouting-Abteilung des BVB ein Innenverteidiger-Talent in Italien gesichtet – das am Montag bereits sein neues Quartier in Dortmund-Brackel bezogen hat.

Filippo Calixte Mane wechselt zum BVB: Talentierter Defensivspieler bereits in Dortmund angekommen

Wie bereits berichtet, hat sich Abwehrspieler Filippo Calixte Mane den Schwarzgelben angeschlossen. Am Montagnachmittag bestätigte der BVB offiziell den Transfer. Der Neuzugang selbst war bereits nach Informationen der Ruhr Nachrichten um kurz vor 11 Uhr an der Geschäftsstelle mit Sack und Pack in Dortmund-Brackel eingetroffen, um einen entsprechenden Vertrag zu unterzeichnen und sein Zimmer im Jugendhaus zu beziehen. Die erste Einheit am Nachmittag mit seinem neuen Team verpasste er allerdings verletzungsbedingt, wie der BVB mitteilte.

Wird bald das BVB-Trikot tragen: Filippo Calixte Mane. © _filippo_mane / Instagram

Der 1,88 Meter große Defensivspieler kommt aus der Jugend von Sampdoria Genua. Dort spielte der 16-Jährige, Jahrgang 2005, regelmäßig in der U19 in der höchsten italienischen Nachwuchsklasse. In der Junioren-Nationalmannschaft aus dem Land des Europameisters lief er neun Mal auf und war dort Stammspieler in der Auswahl.

BVB-Trainer Tullberg über Filippo Calixte Mane: „Athletisch top, schnell, kopfballstark“

„Wir freuen uns auf ihn, er ist ein toller Junge“, sagte Borussia Dortmunds Nachwuchsdirektor Lars Ricken auf Anfrage: „Er wird noch Zeit brauchen.“ Der BVB wird in den nächsten Tagen an der Spielberechtigung für Mane arbeiten, mehr als eine Ausbildungsentschädigung fließt nicht nach Italien.

Tullberg freut sich auf einen „sehr interessanten Spieler. Er bringt viel Geduld mit, hat aber genaue Vorstellungen. Filippo ist athletisch top, schnell, kopfballstark. Wir haben gemeinsam einen klaren Plan für die kommenden Jahre entwickelt.“

BVB-Neuzugang Mane soll in der U19 Spielpraxis sammeln

Nach einer Eingewöhnungszeit soll Mane in der U19 Spielpraxis sammeln. Italienische Kollegen beschreiben ihn als physisch enorm stark und einen Spieler mit ordentlicher Technik und Spielintelligenz. Mane sei ein reifer Bursche, der sehr konzentriert arbeite. In Genua heißt es, er wisse noch gar nicht, wie gut er sei.

Wir haben diesen Text aktualisiert.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.