BVB-Verteidiger Mats Hummels und Ehefrau Cathy vor Scheidung?

Ein glückliches Bild aus gemeinsamen Zeiten: Mats Hummels und Ehefrau Cathy. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Die Beziehung zwischen BVB-Profi Mats Hummels und seiner Ehefrau Cathy soll vorbei sein, wie die „Bild“ berichtet. Trennungsgerüchte hatte es seit Monaten gegeben.

BVB-Rückkehr: Fernbeziehung zwischen Mats und Cathy Hummels

2007 lernte Mats Hummels seine spätere Ehefrau Catherine, damals mit Nachnamen noch Fischer, in München kennen. Gemeinsam gingen sie 2008 nach Dortmund, heirateten 2015, bekamen 2018 Nachwuchs. Als der Abwehrspieler 2019 von München zurück nach Dortmund wechselte, blieb Ehefrau Cathy mit dem gemeinsamen Sohn Ludwig in München wohnen.

Die Beziehung wurde zu einer Fernbeziehung. Die Entfernung zwischen dem Ruhrgebiet und der bayrischen Landeshauptstadt soll der „Bild“ zufolge nun den Ausschlag zur Trennung gegeben haben. „Cathy ist viel alleine, das ist nicht immer einfach“, zitiert das Blatt aus dem Umfeld der Familie.

Promi-Traumpaar Hummels strebt harmonische Trennung an

Nun soll das ehemalige Promi-Traumpaar an einer möglichst harmonischen Trennung arbeiten, zum Wohle des gemeinsamen Sohnes. Die Scheidung stehe bevor. Mats und Cathy Hummels haben sich zum Sachverhalt bislang nicht offiziell geäußert.

Mats Hummels soll unterdessen bereits eine neue Frau in seinem Leben haben. So wurde der 32-Jährige der „Bild“ zufolge in Begleitung der Tischtennis-Spielerin Lisa Straube am Phoenixsee gesichtet. Die 21-jährige Dortmunderin spielt in der Regionalliga für BW Annen. Hummels und Straube sollen sich über gemeinsame Freunde kennengelernt haben.