Anzeige


BVB verurteilt Schmäh-Plakate

Im Bremen-Spiel

Borussia Dortmund verurteilt scharf die homophoben Schmäh-Plakate, die am Samstag beim Bundesligaspiel gegen Werder Bremen auf der Südtribüne zu sehen waren. Der Klub kündigt Sanktionen gegen die Anhänger an.

DORTMUND

19.03.2012, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der BVB will für einen toleranten und respektierendem Umgang untereinander stehen und verurteilt die Schmäh-Plakate vom vergangenen Wochenende.

Der BVB will für einen toleranten und respektierendem Umgang untereinander stehen und verurteilt die Schmäh-Plakate vom vergangenen Wochenende.

„Wir und unsere Mitglieder“, so die Erklärung weiter, „stehen für einen toleranten, weltoffenen, vielseitigen und respektierenden Umgang untereinander. Wir verurteilen Gewalt und Rassismus. Wir wollen, dass Borussia Dortmund und die Fans ihren Teil für mehr Miteinander und weniger Gegeneinander in unserer Gesellschaft leisten.“

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt