Anzeige


BVB-Wechsel so gut wie perfekt! Rode unterschreibt in Frankfurt einen Fünf-Jahres-Vertrag

Rückkehr zur Eintracht

Was lange währt, wird endlich gut: Der Wechsel von Sebastian Rode von Borussia Dortmund zu Eintracht Frankfurt ist so gut wie perfekt. Für den BVB ist es ein deutliches Verlustgeschäft.

Dortmund

, 26.07.2019, 13:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Steht unmittelbar vor der Rückkehr zu Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode.

Steht unmittelbar vor der Rückkehr zu Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode. © imago

Zwölf Millionen Euro hatte der BVB im Sommer 2016 für den Transfer von Sebastian Rode an den FC Bayern München überwiesen - jetzt kehrt der Mittelfeldspieler nach wochenlangen Verhandlungen zurück zu Eintracht Frankfurt. Der Deal steht kurz vor dem Abschluss. Für die Eintracht spielte Rode bereits zwischen 2010 und 2014.

Rode nach Knorpelschaden wieder fit

Nach Informationen dieser Redaktion fließen inklusive Bonuszahlungen gute fünf Millionen Euro nach Dortmund, für die Schwarzgelben ist es also ein deutliches Verlustgeschäft. Bei den Hessen unterschreibt der 28-Jährige einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Rode lief in der Rückrunde der vergangenen Saison bereits als Leihgabe für die Eintracht auf - mit großem Erfolg. Dann zog er sich im Europa-League-Halbfinale einen Knorpelschaden im Knie zu. Die Verhandlungen zogen sich daraufhin in die Länge, stehen jetzt aber vor dem Abschluss.

Schlagworte:

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt