BVB wird zum Rückrunden-Auftakt direkt gefordert

Borussen-Duell

Topspiel zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde! Borussia Dortmund tritt heute Abend (18.30 Uhr) beim Tabellenvierten Borussia Mönchengladbach an. Das Hinspiel hat der BVB souverän mit 4:0 für sich entschieden, im Borussia-Park dürfte es deutlich spannender zugehen. Hier gibt es die wichtigsten Informationen vor dem Anpfiff.

DORTMUND

, 23.01.2016, 12:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Hinspiel zwischen Dortmund und Gladbach - hier gewinnt Sokratis (r.) den Zweikampf gegen Josip Drmic - mit 4:0.

Das Hinspiel zwischen Dortmund und Gladbach - hier gewinnt Sokratis (r.) den Zweikampf gegen Josip Drmic - mit 4:0.

Wie sieht es personell beim BVB aus?

Nur Sven Bender (Sehnenreizung im Fuß) kann derzeit nicht am BVB-Training teilnehmen. Marcel Schmelzer ist nach muskulären Problemen wieder fit, das Spiel in Mönchengladbach kommt aber noch zu früh - für ihn dürfte Joo-Ho Park beginnen. Im zentralen Mittelfeld wird wohl Gonzalo Castro den Vorzug gegenüber (des zuletzt erkrankten) Shinji Kagawa erhalten. 

 

Das sagt die Statistik: 

- Mönchengladbach holte aus den zwölf Spielen unter Andre Schubert 29 Punkte. Nur die Bayern waren in diesem Zeitraum erfolgreicher. Zum Vergleich: Der BVB sammelte in diesem Zeitraum 23 Zähler. (Quelle: bundesliga.de)

- Die Borussia vom Niederrhein gewann die letzten beiden Heimspiele gegen den BVB – drei Heimsiege in Serie gegen die Dortmunder gab es zuletzt Anfang der 70er-Jahre. (Quelle: bundesliga.de)

 

So könnten beide Mannschaften spielen:

Gladbach: Sommer - Korb, Christensen, Hinteregger, Wendt - Dahoud, Nordtveit - Traore, Johnson - Raffael, Stindl

BVB: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Park - Gündogan, Weigl, Castro - Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

 

Das sagt BVB-Trainer Thomas Tuchel:

 

Das sagt Lukasz Piszczek: 

 

Das sagten unsere BVB-Reporter:

Der BVB-Gegner in der Taktik-Analyse:

 

So bewerten unsere User die aktuelle Form des BVB:  

Was glauben Sie: Wie endet das Spiel?

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt