Anzeige


Der BVB-Bingo-König kommt aus Hagen

Borussia Dortmund

09 Tage lang hat unser BVB-Bingo die Fans der Borussia elektrisiert. Jetzt hat Borussia Dortmund einen Bingo-König – er kommt aus Hagen.

Dortmund

, 24.09.2020, 09:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BVB-Bingo-König kommt aus Hagen

© Hoffmann, Marvin Karsten

Fast 3000 Anhänger der Schwarzgelben spielten kostenlos bei der Premiere unseres BVB-Bingos mit – und hatten ihren Spaß. Sport-Kommentator Hansi Küpper stellte bei uns im Netz täglich per Video Fragen rund um den BVB – 90 Fragen insgesamt, und die Fans kreuzten daheim die passenden Antworten auf Ihren Bingoscheinen an.

Constantin Trimborn ist der BVB-Bingo-König

Es winkten dank unseres Partners Bonnermann & Hüls tolle schwarzgelbe Preise – und der erste Titel der neuen Saison: BVB-Bingo-König. Die Krone setzte sich schließlich ein Borusse aus Hagen auf: Constantin Trimborn. Seine Bingoschein-Nummer 2592 brachte ihm das große Glück – und er hatte so schnell wie kein anderer Mitspieler die 15 Antwortfelder richtig belegt. Seine Belohnung: Das neue BVB-Heimtrikot inklusive Beflockung nach Wahl.

Jetzt lesen

„Mein erster Gedanke war die Nummer 1 mit dem Flock Bingo König“, gestand Trimborn, letztlich wird es aber die Variante „Trimborn“ mit der Nummer 24 – der aktuellen Rückennummer von Borussias Neuzugang Thomas Meunier. Rang zwei beim großen BVB-Bingo sicherte sich Sabrina Quambusch. Sie darf 100 Euro in einem Fanshop von Borussia Dortmund ausgeben. „Ich bin noch immer überwältigt, dass ich den zweiten Platz belegt habe“, erklärte sie.

BVB-Bingo: Hansi Küpper zieht ein positives Fazit

Als weitere Preise gingen Jahresabos für das Kindermagazin Borussini und Mund-Nasen-Schutz-Masken im Borussia-Design an die erfolgreichen Bingospieler. Fans, die leer ausgingen, nahmen es sportlich. Fans, wie Dieter Stumpe. „Ich gratuliere den Gewinnern des Bingo-Spiels. Ich habe alle Antworten, die nicht sonderlich schwer waren, gewusst, aber nur elf Richtige. Es war lustig“, resümierte der Borussen-Anhänger vom BVB-Fanclub Schwanenstadt Kleve. Auch Hansi Küpper zog zufrieden ein Fazit: „3000 Leute hatten neun Tage lang Spaß rund ums Thema Borussia – also weit mehr als ein Fußballspiel.“

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt