Anzeige


Der BVB in Bad Ragaz: Pensum steigt - Haaland und Can gehen voran

Borussia Dortmund

Am zweiten Tag in Bad Ragaz fährt BVB-Trainer Lucien Favre die Intensität deutlich hoch. Vor allem die Winter-Neuzugänge Erling Haaland und Emre Can machen auf sich aufmerksam.

Bad Ragaz

, 11.08.2020, 12:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Der BVB in Bad Ragaz: Pensum steigt - Ambitionen bleiben hoch

Aufwärmen, Sprints, Ballgewöhnung, Spielform: Sukzessive steigerte Borussia Dortmund in der Vormittagseinheit am Dienstag die Belastung. Am Ende schwitzten die Spieler gute 90 Minuten unter der unbarmherzig vom Himmel strahlenden Sonne über Bad Ragaz.

Moukoko, Collings und Bellingham müssen sich ans Tempo gewöhnen

„Schneller, schneller, schneller!“ Die Kommandos von Co-Trainer Edin Terzic schallten weit über den Trainingsplatz, als nach dem Aufwärmen eine Übung zur Ballgewöhnung anstand, in der Zweierteams sich über kurze und lange Distanzen den Ball zupassten. Wichtig war dabei der erste Kontakt: Er sollte präzise das anschließende Abspiel vorbereiten, das Ganze in höchstem Tempo. Vor allem für die U23-Spieler und Neulinge beim Training der Profis wie Youssoufa Moukoko, Nnamdi Collins oder Jude Bellingham war das hohe Tempo in dieser Übung eine Umgewöhnung.

In der Spielform ließ Favre zwei komplette Teams gegeneinander antreten - die Abwehrreihen formierte der Schweizer als Viererketten, mit sehr hoch stehenden Außenverteidigern. Treffsicher gleich am ersten „richtigen“ Trainingstag in der Schweiz: Stürmer Erling Haaland. Auffällig auch, wie lautstark Emre Can gerade die jungen Spieler in seinem Team durch klare Kommandos immer wieder motivierte und auf dem Feld auf die richtigen Positionen verschob.

Hummels und Dahoud absolvieren reduzierte Umfänge

Weiter nur reduziert in den Umfängen aktiv waren Mats Hummels und Mahmoud Dahoud. Beide sollen spätestens im zweiten Teil des achttägigen Trainingslagers ins Mannschaftstraining einsteigen.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt