Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der BVB leiht Alexander Isak an Willem II Tilburg aus

Bis Saisonende

Der BVB leiht Alexander Isak an den niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg aus. Der 19-Jährige wird zunächst bis zum Saisonende seine Zelte in Dortmund abbrechen.

Dortmund

, 24.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Der BVB leiht Alexander Isak an Willem II Tilburg aus

Auch unter Lucien Favre beim BVB ohne Perspektive: Alexander Isak. © Inderlied/Kirchner

„Wir möchten Alex, den wir für ein großes Talent halten, die Möglichkeit geben, auf hohem Niveau möglichst viel Spielpraxis zu sammeln“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. „Genau diese wünschen wir ihm bei Willem II. Seine Leistungen im Team der Niederländer werden wir regelmäßig beobachten.“ Isak soll in der Provinz Nordbrabant Francisco Sol Ortiz ersetzen. Der 26-jährige Spanier hat den Verein vor einer Woche in Richtung Dynamo Kiew verlassen.

Nie richtig Fuß gefasst

Gegen die Niederländer konnte Isak im BVB-Wintertrainingslager in Marbella mit einem Treffer in einem internen Testspiel auf sich aufmerksam machen. Dortmund gewann die Partie, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen wurde, mit 3:2.

Der BVB leiht Alexander Isak an Willem II Tilburg aus

Im Testspiel gegen Willem II traf Isak in Marbella zum zwischenzeitlichen 2:2. © Inderlied/Kirchner

Für Isak endet damit vorerst eine äußerst unbefriedigende Zeit in Dortmund, in der er in der BVB-Profimannschaft nie richtig Fuß fassen konnte. Der schwedische U-Nationalspieler war im Januar 2017 von AIK Solna zum BVB gekommen, ohne Kenntnis des damaligen Trainers Thomas Tuchel. Rund zehn Millionen Euro ließ sich der BVB die Verpflichtung des schwedischen Talents damals kosten, Interesse soll es seinerzeit auch von Real Madrid gegeben haben.

Kein Vorbeikommen an Aubameyang und Co.

In den 24 Monaten in Dortmund kam er allerdings nur auf fünf Einsätze in der Bundesliga. An Pierre-Emerick Aubameyang und später Michy Batshuayi gab es für den 19-Jährigen kein Vorbeikommen, an seinem Status änderte sich auch nichts, als Lucien Favre im Sommer den BVB übernahm.

Bei Willem II wird Isak auf einige deutsche Spieler treffen, darunter in Thomas Meißner auch einen ehemaligen Spieler des BVB II. Meißner spielte von 2012 bis 2014 für die zweite Mannschaft der Borussia. Auch zwei ehemalige Schalker spielen für die Niederländer: Torhüter Timon Wellenreuther und Linksaußen Donis Avdijaj.

Vertrag in Dortmund bis 2022

Willem II spielt in Holland seit fünf Jahren erstklassig. Aktuell belegt der Klub Tabellenplatz 9. Isaks Vertrag beim BVB läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Lesen Sie jetzt