Anzeige


Der BVB träumt wieder von Europa

4:0-Sieg gegen Nürnberg

DORTMUND Borussia Dortmund hat mit Nachdruck Europapokal-Ambitionen unterstrichen und das eigene Torverhältnis deutlich ins Plus gedreht. Durch ein 4:0 (3:0) gegen den 1. FC Nürnberg rückte der BVB am Samstag erneut ein Stück näher an Platz 5 heran und blieb auch im achten Ligaspiel hintereinander ungeschlagen. Der „Club“ indes ließ sich bemitleidenswert willig ins Rotlichtviertel der Liga stoßen.

von Von Sascha Fligge

, 05.12.2009, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

  Dortmund, das deutlich höher hätte gewinnen können, hatte in den Manndeckern Mats Hummels sowie Neven Subotic und dem dynamischen Angreifer Mohamed Zidan seine stärksten Akteure, Nürnberg blieb bis zum Schluss ein Kollektiv – und als solches der Totalausfall des Tages. Die 3500 mitgereisten FCN-Fans quittierten den neuerlichen Rückschlag mit Frust. Sie hielten in der 74. Minute zwei Plakate hoch, auf denen geschrieben stand: „Nach dem Training noch eine Laufeinheit? Ihr seid und bleibt Lutscher!“  

Lesen Sie jetzt