Der Traum vom Heimfinale für die BVB-U19 lebt

3:2-Sieg gegen Wolfsburg

Der Traum vom Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft im heimischen Signal Iduna Park ist für die BVB-U19 zum Greifen nah. Im Halbfinal-Hinspiel setzte sich der Titelverteidiger als Erster der Bundesliga, Staffel West, beim Nord/Nordost-Meister VfL Wolfsburg mit 3:2 (1:2) durch.

WOLFSBURG

, 09.05.2017, 19:20 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Traum vom Heimfinale für die BVB-U19 lebt

BVB-Matchwinner gegen Wolfsburg: Kapitän Dzenis Burnic.

Zum Matchwinner vor rund 2000 Zuschauern und unter den Augen von Vorstandschef Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc avancierte Kapitän Dzenis Burnic, der den Pausenrückstand mit einem Doppelpack drehte. Das Rückspiel mit kleinem Vorteil BVB findet am kommenden Montag um 18.30 Uhr am Trainingszentrum in Brackel statt (die Auswärtstorregel greift nicht, bei einem Wolfsburger Sieg mit einem Tor folgt  direkt ein Elfmeterschießen). Im zweiten Halbfinale erwartet der FC Bayern München am Mittwoch um 16 Uhr den FC Schalke 04 (Rückspiel, 16. Mai).

"Anfängliche Probleme"

"Nach anfänglichen Problemen haben die Jungs sich an den Plan gehalten und mehr und mehr ins Spiel gefunden, sich am Ende etwas glücklich belohnt", konstatierte ein zufriedener Dortmunder Coach. Den deutlich besseren Start in die Partie verbuchten allerdings die favorisierten und im bisherigen Saisonverlauf noch ungeschlagenen "Wölfe".

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

U19-Halbfinale: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 2:3 (2:1)

Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.
09.05.2017
/
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke
Bilder des Halbfinal-Hinspiels um die Deutsche Meisterschaft der U19 zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund.© Foto: Volke

Die Gastgeber präsentierten sich in ihrer schmucken AOK-Arena initiativer, entwickelten eine leichte Dominanz. Die größte Führungschance indes gehörte den Schwarzgelben. Nach einer Ecke von Jan-Niklas Beste verfehlte Mittelstürmer Etienne Amenyido das Ziel per Kopf nur knapp. Als treffsicherer zeigte sich jedoch postwendend der VfL, nutzte eine Leichtfertigkeit von BVB-Sechser Orel Mangala durch Timothy Mason zum 1:0 (13.).

Konzentriert aus der Kabine

Beeindruckt zeigten sich die Borussen davon nicht, glichen die Spielanteile aus - und auch das Resultat. Im Anschluss an eine Ecke produzierte VfL-Innenverteidiger Jannis Heuer im Kopfballduell mit Amos Pieper ein Eigentor. Auch die erneute Wolfsburger Führung kurz vor dem Wechsel steckte die Hoffmann-Elf weg und kam hochkonzentriert aus der Kabine.

Die Rivalen bewegten sich nun auf Augenhöhe. Eine Gefahr bringende Druckphase der Grünweißen überstand der BVB schadlos und antwortete eiskalt. Von der Strafraumgrenze versenkte Burnic die Kugel mit einem platzierten Flachschuss zum Ausgleich (75.). Und als David Kopacz nur elfmeterreif vom Wölfe-Keeper gestoppt werden konnte, zeigte der Borussen-Antreiber auch vom Punkt keine Nerven. Der Traum vom Finale im heimischen Signal Iduna Park am 22. Mai (19.30 Uhr) vor großer Kulisse ist zum Greifen nah. 

TEAM UND TORE
BVB: Bansen - Passlack, Kilian, Pieper, Beste - Burnic, Mangala - Kopacz (84. Schwermann), Bulut (72. Laukart), Wanner (61. Kyeremateng) - Amenyido (76. Serra) 
Tore: 1:0 Mason (14.), 1:1 Heuer (23., Eigentor), 2:1 Tachie (41.), 2:2 Burnic (75.), 2:3 Burnic (84., Foulelfmeter)
Zuschauer: 2000

Lesen Sie jetzt