Diagnosen liegen vor: Zwangspause für BVB-Spieler Wolf und Bynoe-Gittens

Borussia Dortmund

Die Personalsituation beim BVB spitzt sich weiter zu. Allrounder Marius Wolf und Youngster Jamie Bynoe-Gittens müssen eine Zwangspause einlegen.

Bad Ragaz

, 26.07.2021, 19:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bad Ragaz, Tag 4: BVB-Sonderschicht für Haaland und Moukoko

Youssoufa Moukoko schiebt beim BVB-Training in Bad Ragaz gemeinsam mit Erling Haaland eine Sonderschicht. Hier gibt es die Bilder.
26.07.2021

Gerade einmal 19 Minuten stand Nachwuchsspieler Jamie Bynoe-Gittens nach seiner Einwechslung für den verletzten Marius Wolf im Testspiel gegen Athletic Bilbao auf dem Platz, dann musste er angeschlagen schon wieder ausgewechselt werden. Mittlerweile ist klar, dass das BVB-Talent mehrere Wochen ausfallen wird. Das bestätige Sebastian Kehl im Rahmen des Trainingslagers. Der 16-jährige Bynoe-Gittens hat sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen.

BVB-Allrounder Marius Wolf hat Glück im Unglück

Etwas glimpflicher ist Marius Wolf davongekommen. Der Allrounder hat sich „nur“ einen Außenbandteilriss im Sprunggelenk eingehandelt. Der 26-Jährige ist vorerst zum Zuschauen verdammt. Anders sieht das bei Mahmoud Dahoud und Giovanni Reyna aus. Beide Spieler absolvierten am Montagnachmittag zwar nur eine individuelle Einheit, sollen aber schnell wieder zum Team dazu stoßen.

Neben den Verletzen schonte BVB-Trainer Marco Rose außerdem die Spieler, die im Test gegen Bilbao länger als 45 Minuten auf dem Platz standen - unter anderem Marco Reus und Julian Brandt. Einige von ihnen arbeiteten im Athletikzelt, andere hatten komplett frei bekommen. Dementsprechend klein war die Trainingsgruppe am Montagnachmittag.

Reus, Brandt und Co. werden nach BVB-Testspiel geschont

Besonderen Fokus legte Marco Rose auf die Offensivakteure Steffen Tigges, Youssoufa Moukoko und Erling Haaland. Letzterer feilte gemeinsam mit Co-Trainer Alexander Zickler fast eine halbe Stunde lang an seinem Abschluss und zimmerte fast im Sekundentakt aufs Tor. Mal von außerhalb des Sechzehners, mal nach einer Flanke - und auffällig häufig vom Elfmeterpunkt. Tigges und Moukoko wurden nach dem Abschlussspiel von Rose höchstpersönlich noch mit Flanken gefüttert.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt