Die Situation beim BVB: Günna redet Klartext

Kampl, Vizekusen, Rückrundenstart

Samstagabend, 18.30 Uhr, Borussia Dortmund startet gegen Leverkusen in die Rückrunde. Jetzt wird's ernst. Für die Mannschaft und die Fans. Kabarettist Bruno "Günna" Knust war BVB-Stadionsprecher und hat eine Meinung zur aktuellen Lage. Er redet "Klartext schwarzgelb".

DORTMUND

30.01.2015, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bruno "Günna" Knust redet "Klartext schwarzgelb" zur Lage beim BVB.

Bruno "Günna" Knust redet "Klartext schwarzgelb" zur Lage beim BVB.

Bruno Knust kennt man in Dortmund und Umgebung nur als "Günna". Zum Start der Rückrunde haben wir uns mit Günna getroffen und ihm Fragen zur Situation des BVB gestellt. Zu Neuzugang Kevin Kampl, zur Aufholaktion in der Rückrunde, zu Vizekusen - und dazu, was das Klopp-Team jetzt machen muss.

Günna antwortet spontan und spart nicht mit deutlichen Worten. Er spricht "Klartext schwarzgelb". Exklusiv bei uns im Video:

 

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt