Die Unruhe beim BVB wächst: „Wir können auch die Tabelle lesen“

Redakteur
Der BVB rutscht nach dem 2:2 gegen Hoffenheim in der Tabelle immer weiter ab. © imago / Uwe Kraft
Lesezeit

BVB-Lizenzspielleiter Kehl: „Wir brauchen Ergebnisse“

Revierderby zwischen Schalke und Dortmund wird zum Krisengipfel

Umfrage