BVB-Coach Edin Terzic. © Patrick Scheiber/Jan Huebner/Pool
Borussia Dortmund

Diskussionen um BVB-Trainer Terzic: „Ob das woanders klappt, ist schwer zu sagen“

Die Diskussionen um die Zukunft von Trainer Edin Terzic wird der BVB nicht los. Bleibt er oder geht er? Die Beteiligten selbst machen dabei noch den entspanntesten Eindruck.

Schotten dicht, Quarantäne. Die Abschottung im Mannschaftshotel „l’Arrivée“ kommt Borussia Dortmund nicht unbedingt gelegen. Spieler und Trainerteam würden gerne ihre Familien sehen, die sportlichen Erfolge der vergangenen Tage feiern. Das muss coronabedingt bis Samstagabend warten. Ein Gutes hat die Sicherheitsmaßnahme: Zumindest bis zur Spieltags-Pressekonferenz am Donnerstag müssen Cheftrainer Edin Terzic und Sportdirektor Michael Zorc nicht mehr die ewig gleichen Fragen beantworten.

Zorc bestätigt erneut: Haaland stürmt auch in der nächsten Saison für den BVB

Zorc über BVB-Coach Terzic: „Wir haben vertragliche Grundlagen und eine feste Absprache“

BVB-Youngster Bellingham lobt Coach Edin Terzic

Terzic weiß, was er an Borussia Dortmund hat

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.