© imago / Kirchner-Media
Meinung

Dramatischer BVB-Abwärtstrend: Im Sommer muss ein harter Schnitt folgen

Raus aus der Champions League, rein in die Krise: Der BVB kassiert in Mönchengladbach den nächsten Rückschlag. Die Lage ist ernster, als viele glauben. Im Sommer muss ein harter Schnitt folgen.

Der knapp fünfminütige Schnelldurchlauf mit den Höhepunkten der 90 Minuten im Borussia-Park spiegelte die Gesamtsituation bei Borussia Dortmund in allen ihren Facetten wider. Der BVB kann wunderbar Fußball spielen, sich auf – mit Verlaub – dümmste Art Gegentore einfangen und steht trotz immensem Aufwand am Ende mit leeren Händen da.

Lauter können die BVB-Alarmglocken gar nicht mehr schrillen

Anspruch und Wirklichkeit gehen beim BVB seit Jahren auseinander

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.