Zwei Hochbegabte, die den Weg aus Paris nach Dortmund gefunden haben: Soumaila Coulibaly (Mitte) und Abdoulaye Kamara (rechts) © imago images/Thomas Bielefeld
Borussia Dotmund

Drei-Stufen-Plan für BVB-Talente Soumaila Coulibaly und Abdoulaye Kamara

Der BVB möchte Soumaila Coulibaly und Abdoulaye Kamara an die Profis heranführen. Möglich machen soll das ein dreistufiger Prozess, bei dem die beiden Franzosen bewusst an ihre Grenzen stoßen.

In vielen Fußballern steckt nicht selten auch ein Spielkind. Soumaila Coulibaly dürfte jedenfalls zu dieser Sorte Mensch zählen. Am Rande des Trainingsplatzes in Brackel liegt ein Ball. Coulibaly hat ihn erspäht, er nimmt Anlauf und tut so, als würde er mit voller Wucht schießen. Kurz vorher aber bremst er ab und lacht, weil er die wenigen Zuschauer am Spielfeldrand, auf die der Ball geflogen wäre, erfolgreich genarrt hat.

BVB setzt auf dreifache Ausbildung von Coulibaly und Kamara

BVB-U23-Trainer Maaßen spricht von „bewusster Überforderung“

BVB-Talent Kamara stellt neuen Drittliga-Rekord auf

Soumaila Coulibaly als Prototyp des modernen Innenverteidigers

BVB-Sportdirektor Michael Zorc gibt den Talenten Zeit

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite
Cedric Gebhardt

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.