Ein Novum: BVB schickt 300 Eintrittskarten zurück

Verhaltene Stimmung

Erstmals in seiner Amtszeit habe er in den vergangenen beiden Wochen keinen Spaß an seinem Job gehabt. Das erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Sonntag im "Doppelpass" bei Sport 1. Die Nachwehen der Pyro-Vorkomnisse beim Derby hielten Watzke in Atem.

DORTMUND

von Von Dirk Krampe

, 10.11.2013, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch das Ende einer "harten Woche" hielt keine Positivnachrichten für Hans-Joachim Watzke (r.) bereit.

Auch das Ende einer "harten Woche" hielt keine Positivnachrichten für Hans-Joachim Watzke (r.) bereit.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

12. Spieltag: VfL Wolfsburg - BVB 2:1 (0:1)

Borussia Dortmund hat die zweite Saison-Niederlage kassiert. Der Vizemeister verlor am Samstag beim aufstrebenden VfL Wolfsburg 1:2 und büßte wichtige Punkte im Fernduell mit den Bayern ein.
09.11.2013
/
BVB-Trainer Jürgen Klopp (2.v.l.) und Robert Lewandowski (l.) diskutieren mit Schiedsrichter Dr. Jochen Drees.© Foto: DeFodi
Luiz Gustavo (r.) foult Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Enttäuschte Borussen (v.l.): Marco Reus, Marcel Schmelzer, Sokratis und Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Heftiger Einsatz von Luiz Gustavo (r.) gegen Sokratis.© Foto: DeFodi
Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking jubelt über den 2:1-Sieg gegen den BVB.© Foto: DeFodi
Sportdirektor Michael Zorc (l.) und Trainer Jürgen Klopp diskutieren nach Spielende mit Schiedsrichter Dr. Jochen Drees.© Foto: DeFodi
Robert Lewandowski (r.) schirmt den Ball gegen Luiz Gustavo ab.© Foto: DeFodi
BVB-Jubel nach dem 1:0 durch Marco Reus (2.v.r.).© Foto: DeFodi
Pierre-Emerick Aubameyang (r.) setzt sich gegen Robin Knoche durch.© Foto: DeFodi
Sven Bender (M.) springt in dieser Situation am höchsten.© Foto: DeFodi
Ricardo Rodriguez (nicht im Bild) erzielt das 1:1.© Foto: DeFodi
Der verletzte Neven Subotic wird vom Platz getragen.© Foto: DeFodi
Ex-Borusse Ivan Perisic (l.) nimmt den Ball vor Kevin Großkreutz an.© Foto: DeFodi
Sven Bender (r.) ist vor Slobodan Medojevic am Ball.© Foto: dpa
Zweikampf zwischen Nuri Sahin (l.) und Maximilian Arnold.© Foto: dpa
Henrikh Mkhitaryan (r.)behauptet den Ball gegen Luiz Gustavo.© Foto: dpa
Schlagworte

Das sorgte zum einen dafür, dass Borussia Dortmund erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wieder das von den Heimvereinen zur Verfügung gestellte Kontingent an Gäste-Karten nicht komplett ausschöpfen konnte. Rund 300 Karten gingen am Freitag noch wieder zurück auf den Weg nach Wolfsburg.Spiel eins nach den einschneidenden Maßnahmen des BVB vom Freitag war dazu geprägt von einer merkwürdigen Stimmung im Bereich der Gäste-Fans. Es war oft und auch über längere Strecken ziemlich ruhig dort, Gesänge stimmten die Fans bisweilen erst dann an, wenn die Wolfsburger es ihnen vormachten.

Mit einem geplanten Boykott gegen die Entscheidungen der BVB-Vereinsführung hatte das allerdings nun gar nichts nichts zu tun - man hatte vielmehr den Eindruck, den Anhängern fehlte an diesem Tag die rechte Inspiration. Oder schlicht und ergreifend jemand, der als "Einpeitscher" vorneweg die Richtung vorgab.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

12. Spieltag: VfL Wolfsburg - BVB 2:1 (0:1)

Borussia Dortmund hat die zweite Saison-Niederlage kassiert. Der Vizemeister verlor am Samstag beim aufstrebenden VfL Wolfsburg 1:2 und büßte wichtige Punkte im Fernduell mit den Bayern ein.
09.11.2013
/
BVB-Trainer Jürgen Klopp (2.v.l.) und Robert Lewandowski (l.) diskutieren mit Schiedsrichter Dr. Jochen Drees.© Foto: DeFodi
Luiz Gustavo (r.) foult Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Enttäuschte Borussen (v.l.): Marco Reus, Marcel Schmelzer, Sokratis und Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Heftiger Einsatz von Luiz Gustavo (r.) gegen Sokratis.© Foto: DeFodi
Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking jubelt über den 2:1-Sieg gegen den BVB.© Foto: DeFodi
Sportdirektor Michael Zorc (l.) und Trainer Jürgen Klopp diskutieren nach Spielende mit Schiedsrichter Dr. Jochen Drees.© Foto: DeFodi
Robert Lewandowski (r.) schirmt den Ball gegen Luiz Gustavo ab.© Foto: DeFodi
BVB-Jubel nach dem 1:0 durch Marco Reus (2.v.r.).© Foto: DeFodi
Pierre-Emerick Aubameyang (r.) setzt sich gegen Robin Knoche durch.© Foto: DeFodi
Sven Bender (M.) springt in dieser Situation am höchsten.© Foto: DeFodi
Ricardo Rodriguez (nicht im Bild) erzielt das 1:1.© Foto: DeFodi
Der verletzte Neven Subotic wird vom Platz getragen.© Foto: DeFodi
Ex-Borusse Ivan Perisic (l.) nimmt den Ball vor Kevin Großkreutz an.© Foto: DeFodi
Sven Bender (r.) ist vor Slobodan Medojevic am Ball.© Foto: dpa
Zweikampf zwischen Nuri Sahin (l.) und Maximilian Arnold.© Foto: dpa
Henrikh Mkhitaryan (r.)behauptet den Ball gegen Luiz Gustavo.© Foto: dpa
Schlagworte

Immerhin: Vor den Toren des Stadions und im Innern blieb es das gesamte Spiel über ruhig. Die Wolfsburger Polizei hatte dazu auch am Hauptbahnhof mit einer großen Zahl Beamter Präsenz gezeigt.

Der RN-BVB-Podcast

Der BVB-Podcast der Ruhr Nachrichten - einmal in der Woche Experten-Talk zum BVB. Jetzt hier, bei Spotify oder bei Apple Podcasts hören.

BVB-Newsletter

Täglich um 18 Uhr berichtet unser Team über die wichtigsten schwarzgelben Neuigkeiten des Tages.

Lesen Sie jetzt